CyanogenMod – Microsoft will in Custom ROM Entwickler investieren

Vor einigen Tagen berichteten wir, dass die Cyanogen Inc. ihre eigene Android ROM von Google wegbewegen möchte (zum Beitrag). Dies findet nun anscheinend schon auf Anklang, denn einer der größten Google Konkurrenten möchte nun in die alternative Android ROM investieren.

cyanogenmod

[adrotate banner=”4″]

Microsoft steht, laut dem amerikanischen Wall Street Journal, kurz vor einer Investition in die Custom ROM Entwickler von Cyanogen. In einer Finanzierungsrunde suchen die Softwarehersteller aktuell Geldgeber und könnten nun von Microsoft insgesamt 70 Millionen US-$ erhalten. Damit würde Microsoft eine Minderheitsbeteiligung an der Cyanogen Inc. erhalten. Mit der letzten Finanzierungsrunde hat man dann insgesamt circa 100 Millionen US-$ gesammelt und sollte nun genug Geld für Entwicklung und Wachstum haben.

Die Investition seitens Microsoft scheint auf den ersten Blick sehr merkwürdig, schaut man allerdings genauer hin, ist diese Aktion gar nicht so abwegig. Als Konkurrenz zu Googles Android kann Microsoft mit WindowsPhone bisher noch nicht allzu viel ausrichten. Da man diese Entwicklung aktuell nicht aufhalten kann, versucht Microsoft nun auf andere Weise dem Suchmaschinenriesen zu schaden. Indem man Cyanogen bei der Abwanderung von den Google Diensten unterstützt, schafft man die Basis diese Kunden für die Microsoft Dienste zu gewinnen.

 

Was haltet ihr von einer Investition von Microsoft in die Cyanogen Inc.?

Quelle: AndroidPolice

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.