Facebook kauft WhatsApp

Ja, selbst zu solch später Stunde erreicht Deutschland noch eine kurze Eilmeldung:

Facebook, das weltweit größte, soziale Netzwerk kauft WhatsApp!

Es geisterten ja bereits schon vor einigen Wochen die Gerüchte herum, dass facebook an WhatsApp interessiert sei, was aber stets von facebook selbst abgelehnt wurde. Nun ist es offiziell. Facebook zahlte dafür 16 Milliarden US-Dollar, sowie eigene Aktien im Wert von 3 Milliarden Dollar an die Gründer und Mitarbeiter von WhatsApp.

Zur Meldung

Mit 450 Millionen Usern ist WhatsApp die größte SMS-Alternative, die letzten Monat die Anzahl der geschriebenen SMS mit einem Anteil von 37% der gesamten Kurznachrichten erstmals überstieg (36% SMS).

Mehr dazu in Kürze…

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Sebastian sagt:

    Hoffen wir das Beste für WhatsApp!

  1. 14. Dezember 2014

    […] nutzen ihn mehr als 50% aller Smartphone Besitzer hierzulande. Trotz der Übernahme durch Facebook (zum Artikel) und sicherer Alternativen (zum Artikel) steigerte sich die Nutzerzahl in den letzten Jahren enorm. […]

  2. 18. Januar 2016

    […] gerade jetzt stellt sich weiterhin die Frage: Wie verdient Facebook mit WhatsApp Geld? Nachdem das Unternehmen den Messenger im Februar 2014 für 19 Milliarden US-Dollar übernommen hatte, möchte das Soziale Netzwerk bestimmt irgendwie seine Investition reinholen. Damals wurde die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.