Google PlayMusic – 50.000 Titel kostenlos in der Cloud speichern

20.000 Lieder konnte man bisher schon völlig umsonst auf Google PlayMusic speichern. Nun hat Google den Speicherplatz erweitert und ermöglicht nun das abspeichern von 50.000 Songs in der Cloud, die dann von überall abrufbar sind.

PlayMusic

[adrotate banner=”4″]

50.000 Songs, das sind bei guter Qualität und einer Bitrate von 192 kbit/s  ungefähr 500 GB an Musik, welche ihr ab sofort kostenlos und legal in der PlayMusic Cloud speichern könnt. Dazu muss man lediglich ein Google Konto besitzen und kann dann an jedem PC, Laptop oder Mac seine Musik der Cloud Bibliothek hinzufügen. Inzwischen funktioniert dies sogar per Drag & Drop im Browser. Man kann also das gewünschtes Album in den Browser ziehen und dieses wird dann sofort hochgeladen. Einmal hochgeladen kann man es direkt im Browser anhören, wieder herunterladen, auf seinem iPhone oder Android Gerät mit der PlayMusic App hören und für die Offline Wiedergabe speichern.

PlayMusic_02

Ich selbst benutze diese Funktion schon eine ganze Weile und habe den Teil meiner Musiksammlung hochgeladen, den ich am häufigsten höre. Das hat den Vorteil, dass man beim Umzug auf ein neues Testgerät nur sein Google Konto angeben muss und schon kann man wieder seine Lieblingslieder hören, ohne diese vom PC auf das Smartphone zu kopieren. Mit 50.000 Liedern sollte auf jeden Fall genug Speicherplatz vorhanden sein. Aktuell habe ich ca. 1.100 Lieder in der Cloud und finde das schon mehr als ausreichend.

 

Nutz ihr die Cloud Funktion von Google PlayMusic? Wie viele Songs habt ihr dort gespeichert?

Quelle: Google

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.