IKEA bookbook™ – Der schwedische Möbelproduzent erfindet das Buch neu

BookBook_01

Nicht einmal die bestinformiertesten Technikblogs hatten das kommen sehen. IKEA hat soeben ganz unscheinbar auf YouTube das bookbook™ mit einem simplen Video vorgestellt und angekündigt. Das bookbook™ wird noch dieses Jahr erhältlich sein und das Beste ist, es ist umsonst. Wir konnten das bookbook™ bereits testen.

 

“It’s not an digital book or an e-book. It’s a bookbook™.” –  IKEA

 

Design und Haptik

BookBook_03

Das IKEA bookbook™ ist 8 Zoll hoch und 7,5 Zoll breit. Damit ergibt sich eine Bildschirmdiagonale von insgesamt 10,96 Zoll. Damit lässt sich das bookbook™ bequem in einer Hand halten und mit der anderen Hand bedienen. Für eine optimale Benutzung kann das bookbook™ auch auf den Tisch gelegt werden. Schaltet man das IKEA bookbook™ an, dann erweitert sich die Gerätebreite auf ganze 15 Zoll. Dadurch ergeben sich zwei Vorteile: Im Standby lässt sich das Gerät einfacher transportieren und besser verstauen und eingeschaltet hat man eine gigantische Bildschirmgröße.

IKEA verwendet für das bookbook™ lediglich hochwertige Materialien wie Papier und Hochglanztinte. Dies merkt man, sobald man das bookbook™ in den Händen hält. Das Ziel beim bookbook™ war, es so zu erschaffen, dass es sich wie etwas vertrautes anfühlt. Ob das gelungen ist, muss sich allerdings noch im Hands-On zeigen.

 

Hardware und Leistung

BookBook_02

Das bookbook™ lässt sich komplett Wireless bedienen, das bedeutet man benötigt weder Ladekabel noch Kopfhörer oder sonstigen Kruscht. Besonderen Wert hat IKEA auf den Akku des bookbook™ gelegt. Aus der Box heraus ist er bereits komplett aufgeladen und hält somit unendlich lange. Trotz des gewaltigen Akkus, bleibt das bookbook™ bemerkenswert schlank. Dieser Akku muss in Jahre langer Forschung und Entwicklung entstanden sein.

Auch wirklich beeindruckend ist das extrem hochauflösende Display des bookbook™. Trotz der kristallklaren Bilder soll keinerlei Lag oder Ruckler zu sehen sein. Alle Bilder werden ohne Verzögerung und sofort geladen. So wird möchte man dem Benutzer ausgezeichnete Qualität vermitteln. Zum Prozessor hat IKEA sich noch nicht geäußert, aber wenn man von diesen Ladezeiten ausgeht, muss ein Prozessor der aller neusten Generation verbaut sein. Eventuell kommt hier schon Intels neuer i12 CPU zum Einsatz.

 

Software

BookBook_04

Auch softwareseitig hat das bookbook™ einiges zu bieten. IKEA hat ein Neuartiges Lesezeichensystem implementiert, welches es erlaubt, dass Lesezeichen auch nach einem Neustart des bookbook™ noch an der selben Stelle zu finden sind. Auch für den Multi User Betrieb hat IKEA sich ein System überlegt.BookBook_05

Eine simple, aber geniale Farbkodierung erlaubt es verschiedenen Benutzern überall Lesezeichen zu setzen und diese wieder zu finden. Auch diese sind nach einem Neustart des bookbook™ immer noch wieder zu finden.

BookBook_06

“If you want to share a item, you literally just share it!” – IKEA

So IKEA zum neuen Share System des bookbook™. Auch dies funktioniert vollkommen ohne Kabel und ist mit allen Nutzern kompatibel.

BookBook_07

Außerdem gibt es beim bookbook™ eine neue Sicherheitsoption. Der sprachaktivierte Sicherheitsassistent verbietet unauthorisierten Nutzern den Zugriff auf private Daten des bookbook™.

 

Fazit

BookBook_08

Das bookbook™ verbindet großartige Hardware mit wirklich sinnvoller Software, welche allerdings teilweise bei Konkurrenten wie XXXLutz und Mömaxx kopiert wurde. Vor allem Display und Akku haben uns wirklich begeistert. Einzige Mängel: Das bookbook™ ist nur in einer Farbvariante und einer Speichergröße verfügbar. Das IKEA bookbook™ soll noch in diesem Jahr zum unglaublichen Preis von 0€ weltweit verfügbar sein. Es updated sich automatisch in die Briefkästen aller Nutzer.

Das IKEA bookbook™ erhält im geekSTR.de Ranking unglaubliche 4,5 von insgesamt 5 möglichen Punkten.

BewertungBookBook

 

Abschließend noch das Präsentationsvideo zum IKEA bookbook™:

 

Was haltet ihr von IKEA’s bookbook™? Werdet ihr es euch zulegen?

 

 

 

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.