LG Innotek entwickelt ultra dünnen, optischen Bio-Sensor

Die LG Tochter LG Innotek, die normalerweise zum Beispiel Kameramodule bauen, hat einen neuen Biotechnologie Sensor angekündigt. Dieser soll mit einem Millimeter extrem dünn sein und damit perfekt geeignet sein um in Wearables eingesetzt zu werden.

Pressebild des LG Innotek Biosensor

Pressemeldung von LG Innoteks Biosensor

Messen kann der Chip die Herzfrequenz, sowie Sauerstoff- und Stresslevel.

LG berichtet, dass sie es durch eine Änderung der Lichtabsorbtion geschafft hat, den Strombedarf und die Größe des Chips zu senken, während sie gleichzeitig die Genauigkeit der Sensoren verbessert zu haben. In Zahlen bedeutet das: 20% weniger Stromverbrauch und eine 30% höhere Genauigkeit.

Bei der Herzfrequenz gibt LG zum Beispiel an, dass die Fehlerquote pro Minute um 3 Schläge weniger weit daneben liegt, als bei der Konkurrenz. Als Beispiel, wenn das Herz mit 120 Schlägen pro Minute (bpm) arbeitet, schwanken die gemessenen Werte im Moment im Schnitt zwischen 112 und 128bpm. LGs neuer Chip schafft hier 115-125bpm.

Wie genau diese Werte dann in der wirklichen Welt sein werden, wird die Zeit zeigen. Der Chip würde aber in Fitnesstrackern und Smartwatches mehr Platz für andere Bauteile wie Akkus oder neue Sensorik lassen und die Akkulaufzeit ein wenig verlängern. Ich bin gespannt. Qualcomm hat die Tage, mit dem Snapdragon Wear 2100, einen Chip für Smartwatches vorgestellt, hier kommt definitiv einiges ins rollen.

Pressemitteilung

Jens Kessler

Ich bin ein Technikenthusiast und ein Liebhaber von schönen Dingen. Als angehender Lehrer interessieren mich nicht nur die pure Technik, die nackten Zahlen und das schärfere Display, sondern auch die gesellschaftlichen Implikationen. Wie verändert Technik unser Leben und das Leben der zukünftigen Generationen? Welche Einsatzmöglichkeiten bieten sich in der Bildung? Wie wird Technik gesellschaftlich aufgenommen?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.