Meine Daily Driver – Teil 1: Der Alltag

Ich möchte hier auf dem Blog eine kleine mehrteilige Serie starten. In der Serie möchte ich auch zeigen welche Technik und welche Geräte ich im Alltag nutze und das auch ein wenig Begründen. Gerne auch in Diskussion mit euch. Den Anfang machen meine Daily Driver aus dem ganz normalen Alltag.

Im Bereich der Daily Driver im Alltag möchte ich vor allem auf die Dinge eingehen die ich am Meisten nutze. In diesem Fall mein Smartphone, meine Smartwatch und meine Kopfhörer. Je nach Fall und Anwendung.

Daily Driver – Das Smartphone

Aktuell benutze ich zwei Smartphones als Daily Driver. Zum einen wäre da das Huawei Mate 20 Pro (Amazon Partnerlink). Das Gerät kam im Oktober letzten Jahres auf den Markt und bringt allerlei technische Features mit. Der größte Pluspunkt für das Mate 20 Pro ist für mich der gigantische 4.200 mAh Akku. Damit kommt man auch bei langen Tagen oder Reisen locker über die Runden. Hinzu kommt noch eine klasse Performance, ein gutes Display, In-Display Fingerabdruckscanner, Wireless Charging, eine ordentliche Kamera und vieles mehr.

Neben dem Huawei Mate 20 Pro benutze ich im Moment vor allem noch das Google Pixel 3 XL (Amazon Partnerlink). Gerne wechsle ich zwischen den beiden Geräten hin und her. Das Google Pixel 3 XL nutze ich dann vor allem wegen seiner unglaublichen Kamera-Performance. Egal in welcher Situation oder Umgebung mit dem Pixel 3 XL werden die Bilder eigentlich immer Klasse. Ein weiterer Grund warum ich das Pixel 3 XL benutze ich Software mit Stock-Android. Allerdings lässt die Perfomance des Gerätes momentan stark nach, es laggt immer wieder und bleibt bei manchen Animationen oder Bewegungen hängen.

Daily Driver – Die Smartwatch

Auch bei den Smartwatches habe ich momentan zwei Geräte die ich immer wieder abwechselnd häufig im Alltag benutze. Da ist zum einen die Fossil Q Explorist (3rd Generation) (Amazon Partnerlink) und zum anderen die Samsung Gear S3 Frontier (Amazon Partnerlink).

Die Gear S3 Frontier habe ich erst seit knapp zwei Wochen aber ich bin extrem angetan. Vor allem mit dem weißen Armband gefällt mir die Uhr sehr gut und passt gut zur Panda-Optik meines Google Pixel 3 XL. Die Samsung Smartwatch ziehe ich meistens an, wenn ich keine Kundentermine im Büro habe, also etwas legerer auftreten kann. Außerdem trage ich sie immer wenn ich Sport mache. Egal ob im Fitnessstudio oder beim Joggen. Dank GPS-Tracking, Spotify Offline, Herzfrequenz-Sensor und Bluetooth-Konnektivität ist sie dafür perfekt geschaffen. Dazu aber im nächsten Artikel zu meinen Daily Drivern beim Sport mehr.

Ist der Anlass etwas schicker gerade zu einem Hemd, Anzug oder Sakko ziehe ich die Fossil Smartwatch an. Die Uhr läuft mit Wear OS und kann vor allem eines: Extrem schick aussehen. Sie ist ein echter Hingucker und vor allem mit dem Lederarmband mag ich sie sehr. Leider ist die Smartwatch noch aus der 3. Generation von Fossil und hat somit leider kein GPS, kein NFC für Google Pay, keinen Herzfrequenz-Sensor und auch noch den alten Qualcomm Wear OS Prozessor. Dennoch trage ich sie häufig im Alltag.

Daily Driver – Der Kopfhörer

Ich muss zugeben Kopfhörer trage ich eher selten. Eigentlich nur wenn ich in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin oder auf Reisen gehe. Dennoch möchte ich auch hier auf meine Lieblinge eingehen. Die Google Pixel Buds und die Bose QC 35 II (Amazon Partnerlink).

Wenn ich Abends in die Stadt gehe zum feiern oder mich mit Freunden treffe, sind meistens die Google Pixel Buds mit dabei. Die Kopfhörer sind sehr kompakt und sie lassen sich gut in der Ladeschale verstauen. Diese passt dann bequem in eine Hosen- oder Jackentasche. Die Kopfhörer haben bei weitem nicht den besten Klang, aber die Bedienung ist einfach und die Kopfhörer verfügen über vollen Zugriff auf Benachrichtigungen des Smartphones und den Google Assistant.

Gerade auf längeren Reisen bei denen ich meine Ruhe haben möchte benutze ich dann meine Over-Ear-Kophörer. Die allseits bekannten und beliebten Bose QC 35 II mit Active-Noice-Cancelling. Dieser Kopfhörer ist zwar deutlich sperriger, bringt aber viel besser Klangqualität mit als die Pixel Buds und sitzt dazu auch noch deutlich bequemer. Sie schirmen exzellent den Lärm von außen ab und sind gerade in einem Zug oder Flugzeug nahezu unschlagbar. Hinzu kommt ein praktisches Case für den Transport, Google Assistant und Amazon Alexa Unterstützung eine gute Akkulaufzeit. Preislich sind sie nicht ganz billig aber in meinem Alltag möchte ich sie nicht mehr vermissen.

Daily Driver – Eure Favoriten im Alltag?

So das wären meine Geräte die ich momentan im Alltag benutze. Jetzt würde ich gerne mit euch diskutieren. Habt ihr eine ähnliche Auswahl oder setzt ihr auf ganz andere Lösungen? Ich freue mich über eure Kommentare im Blog oder auf Twitter.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.