OnHub – Google steigt ins Router Geschäft ein

Google hat auf dem hauseigenen Blog so eben Google OnHub vorgestellt, einen Router der sich vor allem auf die Kabellose Übertragung via WiFi konzentriert. Entstanden ist dieser Router in Partnerschaft mit TP-LINK.

onhub blog

[adrotate banner=”4″]

Inzwischen deckt Google fast alles ab, was mit dem Internet zu tun hat. Smartphones / Laptops als AccessPoints, mit Google Fi ein eigenes Mobilfunknetz, Google Chrome als Browser, die Google Suchmaschine und demnächst auch noch einen eigenen Router, Google OnHub.

“A new router for a new way to Wi-Fi.” – Google

Damit der Router nicht unter dem Schreibtisch verschwinden muss und eine bessere Reichweite hat, wurde der Router so designt, dass er auch auf dem Schreibtisch schick wirkt. Dazu wurden alle Antennen in das innere des Gehäuses verlegt und unnötig blinkende Lichter entfernt.

Für eine einfachere Einrichtung scannt OnHub bereits bestehende Netzwerke und wählt dann den besten Kanal, damit es zu keinen Störungen mit anderen Netzwerken kommt. Außerdem lassen sich festgelegt Geräte über OnHub priorisieren. Das könnte ziemlich praktisch sein, gerade für Gamer oder beim Streamen von großen Medieninhalten aus dem Netz.

Verwalten beziehungsweise konfigurieren lässt sich dieser Router über die App “Google On”. Diese wird es für iOS und Android geben. Über die App kann man dann auch die Bandbreitenverteilung einzelner Geräte beobachten und zum Beispiel das WiFi für Freunde freigeben.

(Zum YouTube Video)

Neue Funktionen und Sicherheitsupdates bekommt der Router automatisch eingespielt. Ob das gut oder schlecht ist, sei mal dahin gestellt. Außerdem kann der Router zur Verwaltung von intelligenten Geräten in einem Smart Home verwendet werden, da er auch Bluetooth unterstützt. Grade die Kombination mit den Rauchmeldern von NEST dürfte wohl sehr interessant werden.

Google will, dass das Einrichten einer Internet Verbindung daheim simpel und unkompliziert wird und, dass das WiFi funktioniert, zuverlässig ist und das alles ohne großen Aufwand.

“At the end of the day, we want our Wi-Fi to just work, so that we can do all the things we love to do online. Here’s to Wi-Fi with the reliability, speed, and security you want at home, without the frustrations you don’t.” – Google

Der Google OnHub Router ist in den USA ab heute für 199,99 US-$ verfügbar. Ob das Gerät je nach Deutschland kommt ist allerdings fraglich. Außerdem kündigt Google noch an, dass es bald auch Neuigkeiten aus der Zusammenarbeit von Google uns ASUS geben wird.

 

Was haltet ihr von Google OnHub? Denkt ihr der Router kommt nach Deutschland?

Quelle | Bildquelle: Google Blog

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.