Android 5.1 Lollipop – Google präsentiert das nächste Update

Nicht nur für die Apple Fans gibt es heute Abend große Neuigkeiten. Auch Google nutzt den 9. März um einige Neuigkeiten zu verbreiten. In einem sehr kurz gehaltenen Blogpost wird Android 5.1 Lollipop vorgestellt und die Veränderungen erläutert. Der Rollout erfolg ab sofort.

B_r20b2VAAAjgLD

[adrotate banner=”4″]

Man hatte bereits damit gerechnet, dass es in den nächsten Tagen oder Wochen Neuigkeiten zu Android 5.1 gibt, doch niemand hatte damit gerechnet, dass es bereits heute Abend soweit ist. Android 5.1 Lollipop wird laut Google ab heute an alle Nexus Devices mit Android 5.0 Lollipop verteilt. Zudem sind nun die Änderungen bekannt.

 

“Android 5.1: Unwrapping a new Lollipop update” – Android

 

Multi-SIM Karten Unterstützung

Capture

Mit der neuen Multi-SIM Unterstützung will man bei Google eine noch striktere Trennung von Arbeit und Privatem erreichen. Was mit Android for Work begann wird nun in Android 5.1 Lollipop weiter entwickelt und gedacht. Außerdem findet dieses Feature nicht nur Anwendung im geschäftlichen Umfeld. Auch Privat kann man von der neuen Funktion profitieren. So kann man ein Telefon zu zweit nutzen und jeder hat seine eigene SIM Karte und seinen eigenen Tarif. Oder wenn man zwei unterschiedliche Tarife verwendet, duf der einen SIM Karte zum Beispiel einen Datenflatrate und auf der anderen eine Anrufflatrate. Dann hat man mit Android 5.1 darüber ab sofort die beste Kontrolle und das nativ im System.

 

Device Protection

Der Geräte Schutz dürfte für all diejenigen ein nützliches Feature sein, die ihr Smartphone gerne mal liegen lassen und sensible Daten darauf gespeichert haben. Bisher war es ziemlich einfach die Kontrolle über ein gefundenes oder geklautes Smartphone zu Erlangen. Man setzte es einfach auf den Auslieferzustand zurück und konnte es dann für sich selber nutzen. Das soll mit Android 5.1 der Vergangenheit angehören. Ist das Gerät mit der Device Protection geschützt und es wird zurück gesetzt, so wird zur Aktivierung immer noch das Passwort des Google Accounts verlangt, der zuletzt angemeldet war. Laut Google kommt diese interessante Funktion auf viele Geräte auf denen Android 5.1 bereits vorinstalliert ist und auch auf das Nexus 6 und das Nexus 9. Was mit den anderen Nexus Geräten und erst kürzlich vorgestellten Flagschiff Geräten passiert, bleibt offen.

 

HD Voice Call

Mit diesem Feature will man die Qualität von Telefonanrufen verbessern. Wie genau das funktioniert und auf welchen Geräten genau, lässt Google noch offen. Es wurde erwähnt, dass man dieses Feature auf Android 5.1 Geräten wie dem Nexus 6 bei T-Mobile und Verizon nutzen kann. Ob das Feature vom Provider abhängt muss sich also noch herausstellen.

Außerdem wurden noch einige kleinere Verbesserungen vorgenommen. Man kann nun aus den Quick-Settings heraus ein WiFi-Netzwerk auswählen und seine verfügbaren Bluetooth Geräte verwalten. Zusätzlich soll das Update noch die Stabilität und die Performance der Geräte verbessern. Wir sind gespannt.

 

Wie findet ihr die neuen Features von Android 5.1 Lollipop?

Quelle/Bildquelle: Android @ Blogspot

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 28. März 2015

    […] zwei Wochen wurde Android 5.1 Lollipop von Google offiziell in einem kurzen Post vorgestellt (zum Beitrag) und wenige Tage später auch an die ersten Nexus Geräte verteilt. Seit dem Release der neuen […]

  2. 13. Mai 2015

    […] Android 5.1 Lollipop – Google präsentiert das nächste Update […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.