Android L – Lollipop wird Bezeichnung für nächste Android Version und Verfügbarkeit in Kürze

Lollipop Forest

Das Android L vorgestellt wird, ist schon einige Zeit lang klar. Eine Developer Preview ist schon verfügbar und neue Funktionen wurden bereits auf der Google I/O vorgestellt, nun gab Google endlich die letzten Informationen preis.

Der Fokus von Android Lollipop wird vor allem auf den Anforderungen unterschiedlicher Displaygrößen liegen. Lollipop soll flexibel sein und auf allen Geräten laufen. Dabei soll man keinen Unterschied spüren, wenn Android Lollipop auf unterschiedlichen Bildschirmen benutzt wird soll das Feeling trotzdem überall gleich sein. Dank Material Design.

Außerdem wird es ein neues Benachrichtigungcenter geben, welches noch mehr Einstellungen erlaubt. Man kann bei einem wichtigen Meeting bestimmten Apps verbieten Benachrichtigungen anzuzeigen. Wichtige Apps könne aber trotzdem weiter Benachrichtigungen aufpoppen lassen. Alle Benachrichtigungen können ab Android 5.0 auch auf dem Lockscreen gesehen werden, wie man bereits in der L Developer Preview sehen konnte.

Lollipop01

Zusätzlich kommen ein Energiesparmodus, Multiuser, Gastbenutzer und sicheres Entsperren mit Vertrauenswürdigen Geräten wie zum Beispiel der eigenen Smartwatch. Dies ist mal ein grober Überblick über die kommenden Änderungen in Android L.

Das Update soll in den nächsten Wochen für das Nexus 4, 5, 7 und 10 kommen und natürlich auf dem Nexus 6 (zum Artikel) und dem Nexus 9 (zum Artikel) vorinstalliert sein.

 

Welche Neuerung gefällt euch am Besten? Freut ihr euch auf das Update?

Quelle: Android

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 6. Mai 2015

    […] Somit scheint also ziemlich sicher zu sein, dass in circa drei Wochen unter anderem auch Android M vorgestellt wird. Diese wird vermutlich auch erstmal als Developer Preview angeboten, wie schon Android Lollipop letztes Jahr (zum Artikel). […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.