Android N – Developer Preview und viele neue Funktionen

Ganz überraschend und ohne große Vorankündigung hat Google heute die Developer Preview über das Android Beta Program verfügbar gemacht. Die Preview Version von Android N bringt einiges an neuen Funktionen mit sich. Die wichtigsten haben wir für euch zusammengefasst.

AndroidNDP_Title

Bereits drei Monate vor der Google I/O veröffentlicht Google die Android N Developer Preview mit zahlreichen neuen Features wie zum Beispiel Multi-Window Support, Data Saver und Java 8 Support.

Android N mit Multi-Window Support

Screenshot_20160309-232419

Ein Feature, welches seit Jahren von Nutzern gefordert wird und welches einige Hersteller bereits in ihr eigenes Android eingearbeitet haben, ist der Multi-Window Support. Ab Android N soll diese Funktion bereits nativ im OS abgedeckt werden. Der Nutzer kann so zwei Apps gleichzeitig anzeigen lassen, also echtes Multitasking. Das funktioniert sowohl übereinander als auch nebeneinander. Die Größenverhältnisse der beiden Apps können vom Nutzer jeweils manuell angepasst werden.

Auch Android TV erhält ein ähnliches Feature, dort heißt es allerdings PiP, also Picture-in-Picture. So kann man zum Beispiel zocken und gleichzeitig noch das Football-Game schauen.

Android TV erhält Recording Feature

Vor einiger Zeit hatte ich einen Sony Smart TV mit Android TV an Bord. Das wohl größte Manko des Gerätes war bzw. ist die fehlende Aufnahme-Funktionalität. Diese wurde lange versprochen und vielmals verschoben. Mit Android TV auf Basis von Android N soll die Funktion nun final in das System implementiert werden.

Verbesserte Benachrichtigungen in Android N

AndroidNDP_Notifications

Die Benachrichtigungen können von App-Entwicklern in Android N noch besser angepasst werden und für den Benutzer sollen diese übersichtlicher werden. So sollen mehrere Benachrichtigungen von der selben App gebundled werden und ein direct reply-Feature soll sich integrieren lassen können.

Entwickler können eigene Quick Settings integrieren

Über ein API gibt Google ab Android N den Zugriff auf die Quick Settings frei. So können App-Entwickler in der neuen Android Version eigene Quick Settings programmieren und verfügbar machen. Der User kann diese dann per Drag & Drop sortieren und nach belieben hinzufügen oder entfernen. Google bittet darum, dass nur sinnvolle und häufig genutzte Funktionen in den Quick Settings verfügbar gemacht werden.

Data Saver für Android N

Screenshot_20160309-233851

Die meiner Meinung nach spannendste neue Funktion ist die Data Saver Einstellung, welche in die Developer Preview integriert wurde. Aktiviert man diesen Modus in einem Mobilfunktnetz, so werden die übermittelten Hintergrund Daten blockiert oder stark beschränkt. Über eine Whitelist kann der Nutzer dann entscheiden, welche im Data Saver Modus im Hintergrund Daten abrufen darf oder nicht.

Nummern blockieren mit Android N

Auch dieses Feature gibt es bereits in einigen Custom Roms allerdings mit etwas weniger Funktionalität. Mit Android N können nun von Haus aus Handy- oder Festnetznummern blockiert werden. Von diesen Kontakten bekommt man dann keine Anrufe oder Textnachrichten mehr. So weit so gut. Google geht allerdings noch einen Schritt weiter und stellt diese Liste via einer API auch anderen Apps zur Verfügung. So kann, sobald implementiert, dann auch keine WhatsApp-Nachricht mehr von diesem blockierten Kontakt mehr empfangen werden. Ziemlich praktisch.

Natürlich gibt es auch noch zahlreiche weitere Features. So kommt zum Beispiel auch Java 8 Support und es gibt Updates für Android for Work. Alle Neuerungen lest ihr am Besten direkt auf der Android Developer Website im Changelog. Die Android N Developer Preview ist ab sofort für jeden Besitzer eines Nexus 6, Nexus 5x, Nexus 6p, Nexus 9, Nexus Player oder Pixel C einfach via OTA Update installierbar. Wie das funktioniert, erklär ich euch in einem weiteren Beitrag.

 

Welches Android N Feature findet ihr am Besten?

Quelle: Android Developer

 

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 10. März 2016

    […] Android N – Developer Preview und viele neue Funktionen […]

  2. 24. August 2016

    […] viele Nutzer die neue Android 7.0 Nougat Version als Developer Preview in einem Beta-Programm (zum Beitrag). Gestern wurde nun die finale Version von Android 7.0 Nougat […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.