Instagram unterstützt nicht quadratische Bilder

Die Fotoapp Instagram hat den Zwang zu Quadratischen Fotos fallen lassen oder besser gesagt die Möglichkeit geschaffen die Fotos in der App zu bearbeiten.

formatAls einer der 300 Millionen monatlichen Benutzer von Instagram hat mich dieses nervige quadratische Funktion schon zur Weißglut gebracht. Nach eigenen Statistiken von Instagram war ich damit wohl nicht alleine. Circa 20% der hochgeladenen Fotos sind durch andere Apps zugeschnitten und bearbeitet worden. „Für die normalen Benutzer“, sagt Ashley Yuki, „sieht es so aus als würde das in Instagram unterstützt werden.“ Um hier keine Frustration aufkommen zu lassen unterstützt Instagram jetzt nativ Fotos im Querformat.
InstagramHD_01Da Instagram die quadratischen Fotos als Distinktionsmerkmal benutzt kann es natürlich das Format nicht fallen lassen. Wenn man die aktualisierte App öffnet sieht man einen Format button über der camera roll. Mit diesem button kann man zwischen einer quadratischen und der vollen Größe wählen und dann entsprechend den Bildausschnitt aus dem Originalbild wählen.

 

Habt ihr auch auf diese Funktion gewartet oder seid ihr eher in der EyeEm Fraktion zu finden?

Quelle: TheVerge

Jens Kessler

Ich bin ein Technikenthusiast und ein Liebhaber von schönen Dingen. Als angehender Lehrer interessieren mich nicht nur die pure Technik, die nackten Zahlen und das schärfere Display, sondern auch die gesellschaftlichen Implikationen. Wie verändert Technik unser Leben und das Leben der zukünftigen Generationen? Welche Einsatzmöglichkeiten bieten sich in der Bildung? Wie wird Technik gesellschaftlich aufgenommen?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.