Chromecast – Cast Screen nun bei einigen Geräten möglich

Auf der Google I/O kündigte man es bereits an. Chromecast soll demnächst den kompletten Bildschirm auf einen TV streamen können. Nun wird das Feature anscheinende nach und nach freigeschaltet. Ich kam bereits in den Genuss, dieses Feature zu testen.ChromecastCastScreen

 

Die Nutzung des Chromecast (zum Test) Features ist zur Zeit sehr eingeschränkt und nur auf einigen wenigen Geräten möglich:

  • Nexus 4
  • Nexus 5
  • Nexus 7 (2013)
  • Nexus 10
  • Samsung Galaxy S4
  • Samsung Galaxy S5
  • Samsung Galaxy Note 3
  • Samsung Galaxy Note 10 (2014)
  • HTC One M7
  • LG G Pro2
  • LG G2
  • LG G3

Außerdem muss man auf dem Gerät Android 4.4.1 KitKat oder höher installiert haben. Auf meinem Nexus 4 mit der Developer Preview von Android L ist Cast Screen aktiviert worden.

Screenshot_2014-07-09-18-55-26 Screenshot_2014-07-09-19-25-25

Um die Display Übertragung zu starten, geht ihr in Einstellungen -> Display -> Bildschirmübertragung  -> Menü. Hier setzt ihr das Häckchen bei “Kabellose Übertragung aktivieren”, falls es noch nicht gesetzt ist. Anschließend könnt ihr euer Smartphone über die Quick Settings oder die Chromecast App mit dem Chromecast verbinden. Ab sofort wird der komplette Bildschirminhalt und Ton via WLAN an den Chromecast übertragen.

Im Test ist mir aufgefallen, dass es beim Sound noch Probleme gab und dieser nicht richtig übertragen wurde. Ob dies ein Bug ist oder einfach noch nicht richtig funktioniert, kann ich zur Zeit leider nicht sagen.

Falls ihr noch keinen Chromecast besitzt, könnt ihr diesen beim Onlinehändler Amazon.de für 35 € erwerben (zum Produkt).

 

Wenn ihr ähnliche Probleme habt oder weitere Hilfestellung benötigt, schreibt es in die Kommentare.

Google Home
Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.