Cortana for Android – Beta Version vorzeitig geleakt

Eigentlich sollte die erste Beta Version von Cortana für Android erst am Ende des Monats erscheinen. Nix da. Leaker durchkreuzen Microsofts Pläne und stellen Cortana für Android in der ersten Beta Version schon zur Verfügung. Wir haben einen ersten Blick riskiert.

CortanaForAndroid_01

[adrotate banner=”4″]

Die Einrichtung ist relativ unspektakulär. Man muss AGBs akzeptieren, einem wird mitgeteilt, dass es sich bei der aktuellen Version noch um eine Beta von Cortana handelt und man muss seinen Namen oder Spitznamen eingeben. Das hat Siri deutlich eleganter gelöst. Bei Siri kann man einfach sagen: “Siri, ich möchte, dass du mich Sebastian nennst.” Außerdem muss man noch ein Windows Account in der App hinterlegen, damit man Cortana überhaupt benutzen kann.

CortanaForAndroid_02

Ist die Einrichtung dann abgeschlossen, zeigt Cortana direkt an: “What can I help you do now?”. Ab nun können alle möglichen Fragen an Cortana gestellt werden. Dies funktioniert durch das Drücken des blauen Mikrofon Buttons in der rechten unteren Ecke. Ich habe mal ein paar Beispiel Fragen und Antworten für euch gescreenshotet.

CortanaForAndroid_03

Der erste Eindruck von Cortana für Android: Die Spracherkennung läuft flüssig, schnell und eigentlich immer korrekt, allerdings aktuell nur auf Englisch, soweit ich das sehen konnte. Beeindruckend fand ich tatsächlich die Geschwindigkeit, mit der die Worte erkannt werden. Das dauert bei Google Now meistens einen Tick länger. Außerdem ist die Ähnlichkeit mit den Karten von Google Now doch schon sehr groß. Die Karten werden einem alle auf der Cortana Home-Übersicht angezeigt.

Allerdings merkt man auch, dass Cortana noch eine Beta Version ist. Das merkt man vor allem bei der Performance der App. Diese läuft noch nicht sehr flüssig und stabil. Nach 10 Minuten Gebrauch konnte ich bereits zwei Abstürze verzeichnen.

CortanaForAndroid_Cover

Trotzdem finde ich, dass Cortana auch auf dem Android Smartphone in der fertigen Version eine starke Konkurrenz zu Google Now abgeben könnte. Und wer weiß, vielleicht ersetzt Cortana Google Now irgendwann einmal. Zum Beispiel auf Samsung Geräten, da die Südkoreaner ja einen Deal mit den Jungs aus Redmond haben und auch MS-Office und Skype auf Samsung Geräten standardmäßig vorinstalliert ist.

Wer jetzt Interesse daran gefunden hat und Cortana auf seinem Android Smartphone mal ausprobieren möchte, der klickt einfach hier:

Cortana for Android – Download

 

Wie ist euer erster Eindruck von Cortana für Android Smartphones?

Via: Droid-Life

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.