Das LG G Flex 2 im Hands-on auf dem MWC 2015

LG G Flex 2 6 4 Logo

LG stellte das LG G Flex 2 Anfang diesen Jahres auf der CES in Las Vegas vor. Es ist das erste Smartphone mit einem Snapdragon 810 Prozessor und kann weiterhin gebogen werden. Wir hatten die Chance, uns das G Flex 2 auf dem MWC genauer anzuschauen.

[adrotate banner=”4″]

Letztes Jahr stellte LG mit dem ersten G Flex zum ersten mal ein Smartphone vor, das tatsächlich gebogen war. Das bedeutet nicht nur ein gebogenes Glas, sondern tatsächlich auch ein gebogenes Display und Akku. Auf der CES 2015 wurde dieses Jahr der Nachfolger des Smartphones vorgestellt und dabei in einigen Punkten verbessert. Wir konnten uns das LG G Flex 2 auf dem Mobile World Congress 2015 genauer anzusehen.

LG G Flex 2 4 3 Logo

Das erste, was auffällt, ist die Größe, denn das G Flex 2 ist geschrumpft. Es besitzt nun ein 5,5 Zoll großes Display mit einer FullHD Auflösung (1920 x 1080 Pixel) und ist damit höher aufgelöst als der Vorgänger. Durch die verringerte Größe, aber auch durch die abgerundete Rückseite des Geräts, liegt das G Flex 2 deutlich besser in der Hand. Selbstverständlich ist das gesamte Gerät und damit auch das Display weiterhin gebogen. Zusammen mit der leicht gummierten Rückseite fühlt es sich dadurch zwar besser an, ich muss aber zugeben, dass das Curved Design bei der frontalen Draufsicht nicht sonderlich stark auffällt. Es wird also kein Effekt wie bei einem gebogenen Fernseher erzeugt.

LG G Flex 2 2 2 Logo

Das LG G Flex 2 ist unzerstörbar. Vielleicht nicht ganz, doch man sagte uns, dass man problemlos mit einem Auto über das Smartphone fahren könnte, da sich das gebogene Geräte leicht wieder gerade biegen lässt. Dies haben wir mit der Faust auch selbst ausprobiert. Die glatte Rückseite bietet ebenfalls einen einzigartigen Effekt, denn sie ist selbstheilend. Man legte uns zwar Nahe, dem G Flex 2 keine allzu tiefen Kratzer zuzufügen, jedoch verschwinden durch die spezielle Beschichtung kleinere Kratzer z.b. von Sand wie von Zauberhand. Diese Selbstheilungskräfte verbesserte LG in seiner zweiten Generation, sodass Kratzer nun schneller verschwinden sollen.

LG G Flex 2 1 1 Logo

Ansonsten ist das 152 g schwere LG G Flex 2 mit High-End Hardware ausgestattet. Es besitzt als erstes Smartphone den Qualcomm Snapdragon 810 Prozessor mit 2,0 GHz und 64-bit Architektur. Probleme mit Überhitzung soll es nicht geben, das LG verbesserte Kühlungsmechanismen eingebaut hat. Ansonsten hat man 2 GB Arbeitsspeicher, 16 GB erweiterbaren internen Speicher, einen 3.000 mAh gebogenen Akku und eine 13 MP Kamera mit optischer Bildstabilisierung, Laserfokus und 4K Videoaufzeichnung.

LG G Flex 2 7 5 Logo

Wir waren vom G Flex 2 sehr angetan, die neue Oberfläche unter Android 5.0.1 Lollipop sieht sehr schick aus und die Funktionen wie Knock Code und Dual-Window überzeugen. Neu ist auch Glance View: Hier kann der Nutzer mit einem Wisch vom oberen Bildschirmrand schnell die Uhrzeit und Benachrichtigungen einsehen. Das LG G Flex 2 wird ab März im Handel verfügbar sein und ist schon jetzt bei Amazon vorbestellbar. Ein Preis ist jedoch noch nicht bekannt, jedoch wird dieser vermutlich bei 650 € liegen.

 

Was haltet ihr vom LG G Flex 2?

Leon

Schon seit längerer Zeit verfolge ich Nachrichten rund um die Welt der Smartphones. Jedoch interessiere ich mich auch für alle anderen technischen Neuheiten. Ich spiele gerne Tennis, liebe Serien und studiere Wirtschaftsinformatik.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 2. März 2015

    […] Smartphones die neue Oberfläche und Features wie Knock Code und Glance View, wie man es vom neuen LG G Flex 2 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.