Google Inbox: Neue Funktionen und Invites zu vergeben

Inbox Banner

Die App Google Inbox, die von uns schon ausführlich vorgestellt wurde, erhält serverseitig einige neue Updates. Zum einen wurde die Erinnerungsfunktion aufgebohrt, zum anderen erhält die App Support für Google Wear. Zudem können Nutzer nun zehn weitere Personen zu Google Inbox einladen.

Mit einem Update von Inbox spendiert Google dem alternativen Gmail Klienten einige Updates. Zu Beginn wurde der Support für Google Wear freigeschaltet. Neue Mails oder Erinnerungen lassen sich nun ganz einfach von der Smartwatch aus ansehen, abhaken und beantworten.

Die wirklich große Neuerung besteht jedoch in der überarbeiteten Erinnerungsfunktion, die jetzt deutlich intelligenter funktioniert. Dabei wurden Funktionen von Google Now und dem Google Knowledge Graph in Inbox integriert.

Wie das Gmail-Team im eigenen Blog bekannt gibt, können Erinnerungen in Zukunft mit Zusatzinformationen ausgestattet werden. Während man bisher nur einfache Erinnerungen in Textform anlegen konnte, greift Inbox nun auf verschiedene Datensätze zu, um dem Nutzer sofort die passende Emailadresse oder Telefonnummer liefern zu können, wenn in der Erinnerung einen Kontakt genannt wird. Wenn ich nun also eine neue Erinnerung mit „Sebastian anrufen“ erstelle, verknüpft die App die Erinnerung automatisch mit dem Kontakt Sebastian und zeigt die passende Telefonnummer an.

assists2

Durch die Integration von Google Now, Maps und dem Knowledge Graphen kann der Assistent auch Informationen zum Wetter, Flugstatus oder einem Video hinzufügen, falls man für eine Reise packen, einen Freund vom Flughafen abholen oder ein Video anschauen will. Durch den Zugriff auf Google Mail und damit auf Rechnungen, kann Inbox z.b. eine Erinnerung für die Bezahlung einer Rechnung mit der eigentlichen Mail verknüpfen und anzeigen, wann die Rechnung fällig wird.

assists1

Falls eine Erinnerung nicht genau erklärt wird und Informationen fehlen, soll Inbox so smart sein, dass gezielt nach weiteren Informationen nachgefragt wird. Zum Beispiel wird bei einer allgemeinen Erinnerungen wie „Zahnarzt anrufen“ nachgefragt, um welchen Zahnarzt es sich handelt, damit die Telefonnummer und die Öffnungszeiten angezeigt werden können.

assists5

Die Verzahnung der einzelnen Google Dienste gefällt mir wirklich sehr gut! Leider wird das Update serverseitig aktiviert und in Schüben verteilt, daher ist bei mir bisher nur das erste Feature verfügbar.

Google will wohl den Kreis der Beta Tester erweitert und gibt jedem Nutzer von Inbox zehn weitere Einladungen zur Hand. Wer also noch keinen Zugriff auf Inbox hat, kann gerne mit seiner Email Adresse kommentieren und wir laden euch ein.

 

Quelle: Official Gmail Blog

Via: androidnext.de

Leon

Schon seit längerer Zeit verfolge ich Nachrichten rund um die Welt der Smartphones. Jedoch interessiere ich mich auch für alle anderen technischen Neuheiten. Ich spiele gerne Tennis, liebe Serien und studiere Wirtschaftsinformatik.

Das könnte Dich auch interessieren …

15 Antworten

  1. Timo sagt:

    Ein invite wäre super

    Lg und schöne Feiertage…

  2. Lars Krachen sagt:

    Jaa, würde mich ebenfalls freuen! Habe bereits mehrere Versuche gestartet, einen Invite zu erhaschen – is nicht so leicht 🙂

    Frohes Fest btw!

    larskrachen.ks@gmail.com

  3. jochen sagt:

    ich wäre auch gerne dabei…
    frohes fest an alle!
    jochen.lenz@gmail.com

  4. Michael Strilic sagt:

    Hätte auch sehr gerne einen invite… Versuche es schon so lange…

    Michael.Strilic@gmail.com

  5. Lukas Costabiei sagt:

    Hi,
    bitte auch einen Invite
    lcostabiei@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.