Google integriert Lieferservice in Google Maps und Suche

Aktuell Boomen Lieferservices und Essen auf Rädern wie nie zuvor. Die Leute vermeiden häufiger den Schritt für die Haustür. Genau in dieser Zeit macht einem Google das Essen bestellen noch einfacher.

Direkt aus Google Maps oder sogar einfach aus der Google Suche ist es ab sofort möglich Essen zu bestellen. Das funktioniert durch eine Partnerschaft mit Lieferdiensten. Als erster Dienst in Deutschland ist hier Lieferando mit an Board.

Das Lieferformular und die Bazahlung wird dabei in den meisten Fällen über Google Pay abgewickelt. Eine Bezahlung bei Lieferung soll aber auch möglich sein.

Die Bestellung geht dann über den Lieferdienst, in diesem Fall Lieferando, an die Pizzeria oder den Burgerladen, welcher dann die Bestellung ausführt. Ein Lieferando Konto scheint dann gar nicht mehr nötig zu sein.

Google gibt außerdem in der Pressemitteilung an, dass weitere Lieferdienste zu dieser Funktion hinzukommen sollen. Gut aber, dass man den größten bereits integriert hat. Bei mir wird die Funktion weder im Browser noch in der Google Maps App angezeigt. Es kann durchaus sein, dass Google dieses Feature nach und nach freischaltet.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.