Google Mail – “Inbox” als ganz neue E-Mail Erfahrung angekündigt

Inbox

So eben hat Google “Inbox” angekündigt. Mit “Inbox” soll Google Mail zu einer neuen und besonderen Erfahrung werden. Zukünftig sollen euch dann nur noch wichtig E-Mails angezeigt werden. Wie das funktioniert, erfahrt ihr hier.

Inbox soll einem den virtuellen E-Mail Stress nehmen und nur wichtige Informationen anzeigen. Die App verknüpft ähnliche oder gleiche E-Mails, damit man sie mit einer Wisch-Bewegung entfernen kann. So können auf einen Schlag sämtliche Newsletter einer Firma gelöscht werden. Wichtige Nachrichten werden markiert. Als wichtig werden Fluginformationen, Bilder und Dokumente von Freunden und Veranstaltungsinformationen angesehen.

 

Mit Inbox kann man Mails auch auf Wiedervorlage setzen oder eine bestimmte Konversation für eine bestimmte Zeitdauer muten. Das ganze hört sich großartig an. Zur Zeit ist der Service nur mit Einladung möglich. Wenn ihr eine wollt, sendet einfach eine E-Mail an inbox@google.com und mit ein bisschen Glück könnt ihr Inbox demnächst nutzen.

Gruppierungen: eine einfache Lösung, um den Überblick zu behalten
Inbox erweitert die Kategorien, die wir letztes Jahr bei Gmail eingeführt haben und vereinfacht das Zusammenfassen ähnlicher E-Mails. Beispielsweise werden all eure Rechnungen oder Versandbestätigungen zusammengruppiert, sodass ihr sie schnell ansehen und mit dem Finger vom Display “wegwischen” (Smartphone) bzw. mit der Maus aus dem Weg räumen könnt (Desktop). Ihr könnt Inbox sogar beibringen, sich an eure Arbeitsweise anzupassen, indem ihr auswählt, welche E-Mails ihr zu einer Gruppe zusammengefasst sehen möchtet.

Highlights: die wichtigsten Informationen auf einen Blick
Inbox hebt die relevanten Informationen aus wichtigen Nachrichten hervor, wie beispielsweise Flugdetails, Veranstaltungsdaten, Fotos und Dokumente, die ihr von Freunden oder Verwandten per E-Mail erhalten habt. Inbox zeigt sogar nützliche Informationen aus dem Internet an, die sich nicht in der Original-E-Mail befinden, zum Beispiel den Status eurer Flüge oder Paketlieferungen in Echtzeit. Highlights und Gruppierungen arbeiten Hand in Hand und bieten euch so alle benötigten Informationen auf einen Blick.

Erinnerungen und nützliche Infos für individuelle to do’s  
Inbox erinnert euch an das, was ihr nicht vergessen wollt: vom gewöhnlichen „Wäsche aus der Reinigung holen“ bis zum “Eltern anrufen“. Ganz gleich, was es ist, euer Posteingang hilft euch, den Überblick über die Dinge zu behalten, die wirklich wichtig sind.

Inbox by Gmail
Inbox by Gmail
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Inbox by Gmail
Inbox by Gmail
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

 

Inbox2

 

Quelle: Google Pressemitteilung

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 26. Oktober 2014

    […] Mittwoch stellte Google seinen neuen Posteingang vor: Inbox (zum Artikel). Dieser soll für uns arbeiten, also schon im Voraus entscheiden, was nicht so wichtig ist und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.