Google Pixel 4 – Unboxing in Clearly White

Direkt nach der Vorstellung des Google Pixel 4 gestern, gibt es nun auch schon das Unboxing zum Gerät. Dafür hab ich das Pixel 4 in der kleinen Version und in der Farbe Clearly White erhalten.

Die Verpackung hat sich im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert. Sie ist sogar gleich groß. Und auf der Verpackung ist die Rückseite des in der Verpackung befindlichen Gerätes abgebildet. In meinem Fall das Google Pixel 4 in Weiß.

Öffnet man die Verpackung findet man als allererstes das Gerät. Dieses ist zum Schutz nochmal in eine Plastikfolie verpackt.

Gräbt man tiefer, stößt man auf die sonstigen Inhalte der Verpackung. Diese sind diese Jahr extrem spärlich. Als erstes kommt ein SIM Opener, ein Nutzerhandbuch und eine Garantieheft. Es gibt weder Pixel Buds mit USB Typ-C Anschluss noch die schicken #teampixel und Google-Sticker… Schade.

Weiter ist noch ein USB Typ-C auf USB Typ-C Verbindungskabel und der Quick-Switch Adapter im Lieferumfang enthalten. Über den Adapter können USB Sticks, Festplatten, Mäuse oder das alte Smartphone zur Migration der Daten mit dem Pixel 4 verbunden werden.

Zu guter Letzt legt Google noch das Schnelladegerät der Pixel 3 Serie mit 18W und 2A bei. Ein USB Typ-C auf 3,5mm Klinkeadapter ist nicht mehr enthalten.

Insgesamt ist eigentlich nur das nötigste im Lieferumfang enthalten. Deutlich weniger als noch beim Pixel 3. Umso mehr hoffe ich, dass das Pixel 4 im Alltag dann überzeugen kann. Den Testbericht zum Gerät gibt es in Kürze hier im Blog.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.