Google Play Store: Einige Änderungen der letzten Tage

USK, Familienfreundliche Apps, Gratis App der Woche und co. Der Google Play Store wurde in den letzten Tagen und Wochen um einige Funktionen erweitert. Welche das sind, erfahrt ihr hier.

[adrotate banner=”4″]

Seit einiger Zeit wissen wir, dass Google von Entwicklern neuer Apps verlangt, einen Fragebogen auszufüllen, der ermitteln soll welche USK-Einstufung (Unterhaltungssoftware-Selbstkontrolle) die App bekommt.

bnjb003y

Ein normales Watchface mit USK ab 0 Jahren

 

Diese Änderung wurden nun seit einigen Tagen wirksam, und ich bin überrascht, dass Apps wie Twitter ein USK 18 bekommen haben.

usk

Eine von vielen Frage zur Ermittlung der USK-Einstufung

 

Screenshot_2015-06-14-19-54-39

Die Entwicklerseite von Google

grcal1l9

So erscheint der Link zur Entwicklerseite wenn man sich auf einer Appseite befindet

Auf der Google I/O vor zwei Wochen wurde dann angekündigt, dass der Google Play Store einige Neuerungen erhalten wird. Diese wurden nun umgesetzt. Zum Beispiel gibt es jetzt Entwickler Seiten, auf denen sich der Entwickler vorstellen kann, und etwas Werbung für seine anderen Apps machen kann. Ist meiner Meinung nach ganz nett, wenn man eine App super findet und mehr über den Entwickler erfahren will oder um im voraus herauszufinden ob es sich im eine seriöse App handelt.

 

Außerdem gibt es jetzt einen Bereich für Familien und Kinder Im Play Store. Dafür wird einerseits die oben erwähnte USK Einstufung verwendet, andererseits muss der Entwickler seine App von Google prüfen lassen ob diese den Ansprüchen auf eine eswep2udkinderfreundliche App gerecht wird. Innerhalb dieser Apps gibt es ein weiteres Feature welches unserer Aufmerskamkeit gilt. Eine Gratis App der Woche! Etwas verwirrend finde ich hier, dass wenn man auf das Gratis-App-der-Woche-Banner drückt dass man direkt in das Menü zum Akzeptieren der Berechtigungen der App gelangt um sie schließlich zu downloaden und nicht zur App-Übersicht in der man sich anschauen kann, was die App denn so tut.

Auch in Dingen Soziale Netzwerke kann sich der Google Play Store zeigen. Man bekommt wie ihr ja bestimmt bereits gesehen habt immer wieder Vorschläge was denn euren Freunden gefällt. Hier wird auch immer weiter ausgebaut. Alles in allem verändert sich der Play Store in eine gute Richtung, dass man auch mal auf Apps stößt die man nicht schon von den Smartphones der Freunde kennt. Meiner Meinung muss allerdings zum Beispiel im Android Wear Bereich noch einiges geschehen, viele tolle Apps die gefunden werden sollten findet man nur in dem man explizit nach ihnen sucht.

Was meint ihr dazu? Wird der Play Store unübersichtlich oder einfach cooler?

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.