Größtes Manko behoben: Whatsapp wird sicherer

WhatsApp

 

Lange Zeit galt WhatsApp als einer der unsichersten Messenger überhaupt. Dieses Image verhalf alternativen, sicheren Messengern wie Threema und Telegram zum Aufstieg. Der größte Kritikpunkt, die Datensicherheit, soll nun mit dem nächsten Update behoben werden.

WhatsApp erhält eine End-to-End Verschlüsselung! Hört sich kryptisch an, ist es auch. Denn das nächste Update der Android App beinhaltet eine Verschlüsselung, sodass gesendete Nachrichten nur noch vom Empfänger entschlüsselt und dadurch gelesen werden können.

Vermutlich reagiert WhatsApp damit auf die Messenger, die nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook ein großes Wachstum verzeichnen konnten. Ihr Vorteil war die Verschlüsselung der Kommunikation zwischen den Nutzern. Wegen der NSA-Affäre werden und wurden solche „sicheren“ Messenger zusätzlich in den Mittelpunkt der Berichterstattung gestellt.

Doch nun kann nicht mal mehr die NSA den Schriftverkehr zwischen WhatsApp Usern verfolgen, denn Open Whisper Systems gab im eigenen Blog bekannt, dass WhatsApp nun die eigene quelloffene TextSecure-Verschlüsselung implementiert hat. Die Open Source Verschlüsselung wurde mehrfach von Sicherheitsexperten geprüft und wird unter anderem vom eigenen Messenger TextSecure und der SMS-App von Cyanogenmod verwendet. Daher soll es nun für niemanden mehr möglich sein, eure Nachrichten zu lesen. Sogar WhatsApp ist dazu nicht in der Lage, selbst wenn ein Gericht dies fordern sollte.

Das Update mit der Verschlüsselung wird zur Zeit ausgerollt. Bisher können Gruppennachrichten und Medien noch nicht sicher versendet werden – dies soll sich aber auch noch ändern. Für iOS wurde noch kein Update angekündigt.

 

Seid ihr damals auf einen sicheren Messenger umgestiegen? Sind die Verbesserungen Grund für einen Wechsel zurück zu WhatsApp?

Leon

Schon seit längerer Zeit verfolge ich Nachrichten rund um die Welt der Smartphones. Jedoch interessiere ich mich auch für alle anderen technischen Neuheiten. Ich spiele gerne Tennis, liebe Serien und studiere Wirtschaftsinformatik.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.