Honor 20 Serie – Neue Smartphones in London vorgestellt

Es ist mal wieder Mai und ich bin mal wieder in London. Wie auch schon letztes Jahr stellt Honor hier seine neue Flaggschiff-Serie vor. Das Honor 20 und das Honor 20 Pro.

Honor 20 Pro – Spezifikationen

  • Prozessor: Kirin 980 Octa-Core CPU
  • Display: 6,26 Zoll All-View-Display mit Full HD+ Auflösung
  • Speicher: 8 GB RAM und 256 GB interner Speicher
  • Akku: 4.000 mAh
  • Software: Magic UI 2.1 mit Android 9.0
  • Kamera: 48 MP Main, 16 MP Ultrawide, 8 MP SuperZoom (3x) und 2 MP Makrokamera

Honor 20 – Spezifikationen

  • Prozessor: Kirin 980 Octa-Core CPU
  • Display: 6,26 Zoll All-View-Display mit Full HD+ Auflösung
  • Speicher: 6 GB RAM und 128 GB interner Speicher
  • Akku: 3.750 mAh
  • Software: Magic UI 2.1 mit Android 9.0
  • Kamera: 48 MP Main, 16MP Ultrawide, 2 MP Tiefenassistenzkamera und 2 MP Makrokamera

Die Honor 20 Serie liegt optisch sehr nah an der P30-Reihe. Das gilt vor allem für die Rückseite. Ähnliche Kameraordnung, das zweifarbige Design der Gehäusefarben erinnert an das Huawei-Schwestermodell.

Auf der Vorderseite unterscheiden sich die Geräte aber deutlich. Huawei setzt auf eine Teardrop-Notch und Honor setzt weiterhin, wie beim Honor View 20, auf den Display-Cutout für die Frontkamera. Das gilt sowohl für das Honor 20 und das Honor 20 Pro.Verbaut wurde ein IPS-Panel mit Full-HD+ Auflösung (2.340 x 1.080 Pixel).

Das Hauptfeature des Honor 20 Pro, und das hat man während der Präsentation ganz klar gemerkt, ist die Quad Kamera.

Leider gibt es nicht den Sensor vom Huawei P30 Pro, Honor setzt hier auf einen Sony Sensor. Daher kommt die Hauptkamera mit 48 MP und f/1.4, die Weitwinkelkamera mit 16 MP und f/2.2 und eine Telephotolinse mit 8 MP und f/2.4. Neu im Portfolio ist die 2 MP Macrokamera. Diese gibt es sowohl beim Honor 20 als auch beim Honor 20 Pro.

Mit der Telephotolinse sind wieder unglaublich geniale Zoom-Fotos möglich. Zum Beispiel die Mondbilder aus der Hand. Und auch im Low-Light Bereich sollte die Kamera ganz gut performen, dank unglaublich hoher ISO-Werte.

Ansonsten ist die Hardware-Ausstattung ganz gut. Es gibt wie beim Honor View 20 auch die MagicUI/EMUI Oberfläche auf Android. Für Käufer eines Smartphones der Honor 20 Serie gibt es erneut einen exklusiven Fortnite-Skin. Scheinbar hat das beim View 20 ganz gut gezogen.

Preislich liegt das Honor 20 bei 499€ mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Das Honor 20 Pro liegt mit 599 € etwas darüber, bringt dafür aber auch 8 GB RAM und 256 GB internen Speicher. Beide Geräte sollen “soon” auch in Deutschland verfügbar sein.

Zur aktuellen Debatte zwischen USA und China bzw. Google und Huawei wurde kein Wort verloren. Es gab zwar ein bis zwei Anspielungen aber keine konkrete Aussage. Vermutlich auch deshalb gibt es noch keine Information zur Verfügbarkeit der Geräte und es wurden auch keinerlei Testgeräte verteilt. Alles weitere wird wohl die Zukunft zeigen. Stand jetzt wird man bei Honor / Huawei allerdings keine Alternative zu Android parat haben um das Honor 20 (Pro) nochmal umzuändern.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.