HTC One (M9) – Bilder zeigen komplettes Design

Das HTC One (M9) Flagschiff Smartphone soll am 1. März offiziell das Licht der Welt erblicken. Erste gefälschte “Leaks” geistern bereits seit einigen Wochen durchs Netz. Gestern wurden die ersten glaubwürdigen Bilder des HTC Hima veröffentlicht.

HTC-One-M9-Hima-front-640x419

[adrotate banner=”4″]

Die Android Newsseite Phandroid veröffentlichte die ersten glaubhaften Leakbilder des neuen HTC One (M9) Hima. Wirklich viele Neuerungen zum Vorgänger kann man auf den Fotos leider nicht erkennen, dennoch sieht man, dass der Power Button nicht mehr an der oberen Kante, sondern an der rechten Seite des Gerätes angebracht wurde. Hinzukommt noch eine nun äußerst große und klobige Kamera, die hoffentlich für gute Bilder sorgt.

HTC-One-M9-Hima-front-side-leak

Außerdem bestätigte die Quelle von Phandroid die Kombination von 3 GB RAM mit einem Octa-Core Prozessor, welcher höchstwahrscheinlich der neue Qualcomm Snapdragon 810 sein dürfte. Neben gutem Arbeitsspeicher und einem starken Prozessor gibt es wahrscheinlich ein 5 Zoll Full-HD Display, einen 2.840 mAh großen Akku und Android 5.0 Lollipop mit dem neusten HTC Sense.

HTC-One-M9-Hima-backDie Kamera auf der Rückseite ist diesmal keine UltraPixel Kamera und löst deshalb mit hohen 20,7 Megapixeln auf, die UltraPixel Kamera befindet sich nun an der Frontseite.

Wir sind gespannt auf das neue HTC One (M9) und werden es auf jeden Fall auf dem Mobile World Congress 2015 in Barcelona für euch testen und schauen, ob sich diese Gerüchte bestätigen.

 

Was haltet ihr von diesen HTC One (M9) Bildern?

Quelle/Bildquelle: Phandroid

 

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 26. Januar 2015

    […] großes Geheimnis mehr. Eine Presseeinladung (zum Beitrag) und mehrere Leaks zum Gerät selbst (zum Beitrag) deuten stark darauf hin. Am selben Tag will nun auch das chinesische Unternehmen Huawei eine […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.