HTC stellt am 1. März das nächste Flaggschiff vor

HTC-STD-MWC-2015

Da sich HTC während der CES 2015 eher bedeckt hielt und nur Einsteiger- und Mittelklasse Geräte vorstellte, wird für den MWC 2015 das neue Flaggschiff-Smartphone von HTC, das One (M9), erwartet. Die Einladungen für das Event wurden heute verschickt.

HTC hat heute die Einladungen für ein Event verschickt, dass im Vorfeld des MWC 2015, am 1. März um 16 Uhr, stattfinden wird. Da dieses Jahr zur CES kein Flaggschiff vorgestellt wurde, rechnen wir mit einer Vorstellung des neuen HTC One (M9), dem Nachfolger des One (M8), an diesem Event.

Das Smartphone mit dem Codenamen „Hima“ soll Gerüchten zufolge mit einem 5 Zoll großen Full HD Display, einen Qualcomm Snapdragon 810 Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Zudem soll es eine 13 Megapixel Kamera auf der Vorderseite und eine 20,7 Megapixel Kamera auf der Rückseite, LTE und einen 2.840mAh starken Akku besitzen. Höchstwahrscheinlich kommt das Gerät mit Android 5.x Lollipop und der neusten Version Sense, HTCs Oberfläche.

Wir werden selbst den Mobile World Congress 2015 besuchen und können hoffentlich dabei sein, wenn HTC sein neustes Flaggschiff enthüllt.

Was erhofft ihr euch von HTCs neustem High-End Smartphone?

 

Quelle: Droid Life

Leon

Schon seit längerer Zeit verfolge ich Nachrichten rund um die Welt der Smartphones. Jedoch interessiere ich mich auch für alle anderen technischen Neuheiten. Ich spiele gerne Tennis, liebe Serien und studiere Wirtschaftsinformatik.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 18. Januar 2015

    […] HTC One (M9) soll, wie bereits in einem separatem Beitrag erwähnt, am 1. März vorgestellt werden (zum Artikel). Der Name ist immer noch unklar, der Großteil der Newsseiten glaubt fest an das HTC Hima, HTC One […]

  2. 26. Januar 2015

    […] One (M9) / Hima vorgestellt wird, ist wohl kein allzu großes Geheimnis mehr. Eine Presseeinladung (zum Beitrag) und mehrere Leaks zum Gerät selbst (zum Beitrag) deuten stark darauf hin. Am selben Tag will nun […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.