[IFA 2015] Huawei Mate S – Neues Premium Smartphone vorgestellt

Im Rahmen der IFA 2015 in Berlin wurde von Huawei so eben das Huawei Mate S vorgestellt. Der Nachfolger des sehr bekannten und beliebten Huawei Ascend Mate 7 soll vor allem durch innovative Features überzeugen, kommt dafür allerdings auch zu einem happigen Preis.HuaweiMateSIFA_01

Huawei stellt das Mate S als neues „Luxus-Smartphone mit revolutionärer Touch-Technologie“ vor und das ist es zum größten Teil auch. Größtes Augenmerk liegt beim Mate S wohl auf dem Design. Das Gerät hat eine gebogene Oberfläche und ist an der dünnsten Stelle gerade einmal 2,65 mm dick. An der dicksten Stelle kommt das Mate S dann auf 7,2 mm, was immer noch reichlich dünn ist. Als Gewicht gibt Huawei 156 Gramm an.

HuaweiMateSIFA_02

Aber nicht nur äußerlich kann sich das Mate S sehen lassen, auch die technischen Spezifikationen sind High-End. Es kommt mit einem 5,5 Zoll großen großen 2,5 D „Floating Screen“ der mit Corning Gorilla Glass 4 geschützt wird. Das Display löst mit Full HD, also 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Als Prozessor gibt es einen HiSilicon Kirin 935 Octa-Core Prozessor. Als Arbeitsspeicher gibt es insgesamt 3 GB RAM und der interne Speicher misst wahlweise 32 GB oder 64 GB. Eine Variante mit 128 GB ist auch noch in Planung. Alle Versionen können mit einer microSD Karte noch einmal um bis zu 128 GB erweitert werden.

Der Akku ist mit 2.700 mAh keine wirkliche Besonderheit, sollte aber gerade so einen Tag überleben. Genaueres muss ein Test im Alltag dann zeigen. Als Software kommt Android 5.1.1 mit der Emotion UI 5.1.1. Die Software ist mit zahlreichen zusätzlichen Funktionen wie zum Beispiel Fingerprint 2.0 und auch Knuckle Control 2.0 ausgestattet. Mehr dazu dann im Testbericht.

HuaweiMateSIFA_04

Wirklich besonders ist das Force Touch Feature des Huawei Mate S, welches es allerdings nur in der Special Variante mit 128 GB geben wird. Wann diese kommt ist noch nicht bekannt. Mit Force Touch können unterschiedliche Druckstärken auf dem Touchscreen identifiziert werden. Aber auch nette Spielereien wie das Wiegen eines Apfels soll damit möglich sein.

HuaweiMateSIFA_03

Das Huawei Mate S gibt es dann ab Ende September auch in Deutschland zum Preis von 649,00 € für die 32 GB Variante. Als Farben wird es in Deutschland erstmal nur Mystic Champagne und Titanium Grey geben. In anderen Regionen sind noch zwei weitere Farben erhältlich.

 

Was haltet ihr vom Huawei Mate S? Ist es ein würdiger Nachfolger des Huawei Ascend Mate 7?

—————

Die IFA Berichterstattung erfolgt mit freundlicher Unterstützung von StilGut. Huawei Mate S Hüllen und mehr gibt es bei StilGut.de.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 29. Juni 2016

    […] werden. Letztes Jahr wurde in Berlin ein nagelneues Gerät, das Huawei Mate S angekündigt (zum Beitrag). Dieses wird mittlerweile zu Spotpreisen verscherbelt und hat wohl den Zenit des […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.