[IFA 17] LG V30 – Neues Flaggschiff kommt auch nach Deutschland

Bei LG war die G-Reihe lange Zeit DIE Flaggschiff-Reihe. Parallel hat aber LG vor einigen Jahren angefangen die V-Serie aufzubauen. Die Geräte kamen aber fast nie in Deutschland auf den Markt. Gefühlt hat nun LG die Pferde gewechselt und setzt auf das LG V30 als neues Flaggschiff Smartphone. Das LG V30 wurde heute in Berlin vorgestellt.

Den größten Fokus legt LG beim V30 auf die Videofunktion. Man wollte beim V30 “Cinematography” integrieren, es also ermöglichen Blockbusterartige Filme zu drehen. Dazu hat LG ordentlich an der Soft- und Hardware gefeilt.

Die Hauptkamera auf der Rückseite des V30 hat eine f/1.6 Blende und ist damit die lichtstärkste Kamera, die bisher in einem Smartphone verbaut wurde. Die Kamera löst mit 16 Megapixeln aus. Zusätzlich gibt es noch eine zweite Kamera auf der Rückseite mit einer Auflösung von 13 Megapixeln, aber einer speziellen Weitwinkel-Linse. Hier gibt es immerhin noch eine Blende von f/1.9.

Zusätzlich wurde auch die Kamera-App optimiert. Hier gibt es den sogenannten ‘CineVideo’ Mode. Dieser verfügt über mehrere ‘Filter’ wie zum Beispiel ‘Drama’, ‘Historisch’ etc. Außerdem gibt es noch ein ‘Point Zoom’ Feature welches einen ruckelfrei an die gewünschte Stelle zoomen lässt.

Das zweite Highlight nach der Kamera ist das Display. Wow, ist das genial. Ein 6 Zoll großes, 18:9 FullVision OLED Display mit einer Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln. Das erste OLED-Displaypanel, welches in einem Smartphone verbaut wurde. Bekannt ist die Technologie aus den Fernsehern verschiedener Hersteller. LG hält allerdings das Patent für OLED.

Ansonsten gibt es noch einen Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher. Ein 3.300 mAh Akku ist ebenfalls mit an Bord und das LG V30 ist nach IP68 Wasser und Staub resistent.

Im ersten Eindruck fühlte sich das LG V30, trotz des großen 6 Zoll Displays, sehr leicht, dünn und auch kompakt an. Es ist deutlich kleiner als mein aktuelles Smartphone, das Google Pixel XL. Apropos Google:

Starke Partnerschaft mit Google die in Zukunft noch besser werden soll

LG hatte auf der Pressekonferenz zwei Vertreter aus dem Hause Google da. Das liegt an der Integration von Google Daydream und dem Google Assistent. Im Gegensatz zu Samsung setzt LG hier auf die integrierten Android-Lösungen und versucht nicht einen eigenen Standard zu etablieren. Sehr löblich.

Mehrfach wurde in der Präsentation die tolle Partnerschaft zwischen Google und LG betont. Außerdem wurde betont, dass man diese Partnerschaft in Zukunft weiter ausbauen möchte. Ein Hinweis auf das eventuell von LG produzierte Google Pixel 2 XL? Wäre auf jeden Fall Klasse, wenn das neue Pixel das LG Display und die Kameras des V30 bekommen würde. Ich drücke die Daumen!

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 16. September 2017

    […] LG V30 – Neues Flaggschiff kommt auch nach Deutschland […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.