[CES 15] Jide Remix Ultra – Surface Nachbau mit Android KitKat

Android im Auto, Android auf der Uhr, Android auf dem Smartphone, sogar Android auf dem Sat-Receiver. Android gibt es inzwischen für fast alle Systeme, eines der am meisten genutzten Systeme fehlt allerdings noch. Android auf dem PC. Bisher gab es nur einige wenige Kickstarter Projekte, die versuchten dies zu realisieren. Ein chinesisches Unternehmen liefert mit dem Jide Remix Ultra nun einen wirklich überzeugenden Ansatz.
remixos_01

[adrotate banner=”4″]

Jide heißt das Unternehmen, welches diesen neuen Ansatz kiefert. Das von ehemaligen Google-Mitarbeitern gegründete Unternehmen, hat auf der diesjährigen CES in Las Vegas ein Tablet, ähnlich den Surface-Tablets von Microsoft, vorgestellt. Nur läuft dieser Kompromiss beziehungsweise Mix aus Laptop und Tablet mit Android und nicht mit Windows 8. Vorinstalliert ist leider kein Stock-Android und auch nicht die neueste Android Version, allerdings verfügt die vorinstallierte Android-ROM, namens Remix OS, über einige sehr nützliche Features. Zum Beispiel erlaubt sie das Öffnen aller Apps im Fenstermodus. Durch diesen Fenstermodus kann man auch auf dem Tablet bzw. Laptop problemlos alle Apps öffnen, ohne das die Entwickler seine App dafür extra anpassen muss.
jide_remix_01Das Design und die grundlegenden Eigenschaften, wie die beispielsweise die magnetisch andockbare Tastatur und der ausklappbare Kickstand, tragen deutlich die Handschrift des Microsoft Surface. Die Hardware ist allerdings speziell für Android konzipiert und so setzt man beim Jide Remix Ultra auf einen ARM Prozessor, nämlichen den schon etwas betagteren NVIDIA Tegra 4 Quad-Core Prozessor. Meiner Meinung nach wäre es deutlich interessanter und vorteilhafter gewesen, direkt auf den neuen 64-bit NVIDIA Tegra K1 Prozessor in Kombination mit Android 5.0 Lollipop zu setzen, was bereits beim Nexus 9 (zum Test) sehr gut funktioniert hat.

Remix ultra tablet 3

Weiter gibt es 2 GB Arbeitsspeicher, ein Full HD 11,6 Zoll IPS Display, wahlweise 16 oder 64 GB internen Speicher und einen gigantischen 8.100 mAh Akku, der für eine ausreichende Laufzeit sorgen dürfte. Außerdem ist das Gerät USB OTG fähig, was das verwenden von Festplatten und USB Sticks erlaubt.
Entwickelt wurde dieser schicke Tablet Laptop Hybrid mit Android von drei Ex-Google Mitarbeitern: David Ko, Ben Luk und Jeremy Zhou. Alle drei waren lange Zeit bei Google im Software Bereich tätig und arbeiteten an Programmen wie Google Maps, Google Mail und Hangouts.

Remix ultra tablet 6

Das Jide Remix Ultra scheint also ein ziemlich interessantes Gerät zu sein, welches wir versuchen, im Rahmen des MWC 2015 in Barcelona, einmal selbst zu testen. Erhältlich ist es allerdings vorerst nur in China, soll dann später allerdings auch nach England und USA kommen (vermutlich Q2/Q3 2015). Mit 16 GB ergibt sich dann ein Preis von 349 $ und mit 64 GB Speicher bezahlt man dann 449 $.

 

Was haltet ihr vom Jide Remix Ultra? Findet ihr, dass es zu nahe am Microsoft Surface ist?

Quelle: AndroidCentral

Bildquelle: Jide

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.