LG G3s – Kleiner Bruder des G3 offiziell vorgestellt

Gestern wurde mit dem LG G3s die Mini Variante des leistungsstarken LG G3 präsentiert. Das G3s, welches in anderen Ländern unter dem Namen LG G3 beat vermarktet wird, wird ab Mitte August in Deutschland verfügbar sein und im Vergleich zum Bruder deutlich schwächere Hardware haben.

bild_lg_g3_beatleft_and_lg_g3right

Während das LG G3 das zur Zeit leistungsstärkste Smartphone auf dem Markt ist, kommt das LG G3s mit deutlich schwächerer Hardware daher. Somit bleibt Sony mit dem Xperia Z1 Compact (zum Test) der einzige Hersteller, der bei der Mini Variante keine schwächere Hardware einsetzt, sondern lediglich die Display Größe reduziert.

Mini Version mit 5 Zoll Display

Am Bildschirm des LG G3s sieht man auch überdeutlich die Entwicklung der Bilschirmgrößen von Smartphones. Inzwischen haben anscheinend schon Mini Varianten ein 5 Zoll großes Display. Der Trend setzt sich also fort.

bild_lg_g3_beat_03

Spezifikationen

  • 5 Zoll HD IPS Display mit 1.280 auf 720 Pixeln (294 ppi)
  • Qualcomm Snapdragon 400 Quad-Core CPU mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 Megapixel Hauptkamera mit Laser-Autofokus
  • 8 GB interner Speicher (erweiterbar über MicroSD)
  • 2.540 mAh (austauschbar)
  • Android 4.4.2 KitKat
  • LTE, NFC …
  • Schwarz, Gold und Weiß

bild_lg_g3_beat_01

Wenn das Gerät Mitte August auf den deutschen Markt kommt, soll die UVP 349 € betragen, was durchaus in Ordnung geht, für die oben genannte, verbaute Hardware.

Bei der Software hingegen werden eigentlich keine Abstriche gemacht. Es sind alle Features des LG G3 auch im G3s verfügbar. Beispielsweise Gesture Shot, Q Slide, Quick Memo und viele Funktionen mehr sind auf dem G3s bereits vorinstalliert.

Ich freue mich auf jeden Fall auf das Gerät und hoffe es so schnell wie möglich testen zu können.

 

Was haltet ihr vom LG G3s? 

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.