Moto X Pro: Das Nexus 6 für China?

moto-x-pro

Motorola kündigte soeben an, dass man sich wieder dem chinesischen Markt zuwenden wolle. Dabei hat das Tochterunternehmen von Lenovo gleich zwei neue Geräte im Gepäck: Einmal ein überarbeitetes Moto G und das brandneue Moto X Pro!

[adrotate banner=”4″]

Motorola hat gleich zwei neue Smartphones für den chinesischen Markt angekündigt: Zum einen wird dort das Moto G (2014) in einer LTE Variante verfügbar sein und zum anderen wurde das neue Moto X Pro vorgestellt.

Richtig gehört, in China wird es eine Pro Variante des Moto X (Test) geben! Dabei scheint es, als hätte man bei Motorola das “alte” Moto X gepackt und es zu einem Nexus 6 aufgerüstet, denn die beiden Geräte sind sich unglaublich ähnlich. Wie auch das Nexus 6 besitzt das Moto X Pro ein 6 Zoll großes QHD Display, einen Qualcomm Snapdragon 805 Prozessor, einen 3220 mAh großen Akku Stereo-Frontlautsprecher und eine 13 Megapixel Kamera mit optischer Bildstabilisierung. Auch das Design hat man übernommen, wobei sich die beiden Smartphones schon davor stark ähnelten.

Es handelt sich bei dem Moto X Pro also schon irgendwie um ein Nexus 6. Abgesehen davon, dass die Updates natürlich nicht von Google direkt, sondern von Motorola kommen, und die eigenen Moto Features wie Moto Display, Voice, Assist und Actions höchstwahrscheinlich mitgeliefert werden.

Die Pressemitteilung teilt mit, dass das Moto X Pro und das Moto G nach dem Spring Festival, also nach dem 19. Februar, in China verfügbar sein wird. Das normale Moto X kommt im frühen Februar nach China. Für den amerikanischen oder europäischen Markt wurde nichts angekündigt. Da das Nexus 6 in China nicht verfügbar ist, kann es gut sein, dass das Moto X Pro als Ersatz exklusiv in China vertrieben wird.

 

Quelle: Motorola

Via: droid-life.com

Leon

Schon seit längerer Zeit verfolge ich Nachrichten rund um die Welt der Smartphones. Jedoch interessiere ich mich auch für alle anderen technischen Neuheiten. Ich spiele gerne Tennis, liebe Serien und studiere Wirtschaftsinformatik.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.