[MWC 16] LG G5 in Barcelona präsentiert

Für LG eine kleine Premiere. Erstmals stellt die südkoreanische Firma im Rahmen des MWC ein neues Flaggschiff Gerät vor. Mit dem LG G5 kommen viele neue Features in einer, sagen wir mal, “gewöhnungsbedürftigen” Verpackung.

LGG5_01

Wie bereits im Vorfeld angekündigt kommt das LG G5 mit einem Always On Modus. Das obere Drittel des 5,3 Zoll großen Display soll über dieses Feature verfügen. LG hat hier nur das obere Drittel gewählt, da das Display über ein IPS-Panel verfügt. So wird nicht allzu viel Strom im Always On-Modus verschwendet. Meiner Meinung nach wäre hierfür allerdings ein AMOLED Display deutlich praktischer und auch schicker gewesen. Aber weitere Informationen wird hier wohl nur ein ausführlicher Test bringen. Das 5,3 Zoll Display des LG G5 löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf.

LGG5_02

Als Prozessor verwendet LG den nagelneuen und bärenstarken Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor. Einen leistungsfähigen Octa-Core mit 64-bit Architektur. Zusätzlich gibt es von LG 4 GB Arbeitsspeicher und einen 32 GB internen Speicher. Dieser lässt sich wie gewohnt via microSD Karte ganz bequem erweitern und zwar laut LG um bis zu 2 TB. Geladen und mit dem Computer verbunden wird das LG G5 via USB Typ C Anschluss.

LG G5 mit wechselbarem Akku im Magic Slot

LGG5_04

Den Akku des LG G5 wird im Magic Slot verbaut. Via Knopfdruck öffnet sich dieser Magic Slot und der 2.800 mAh Akku lässt sich herausnehmen. So bleibt der Akku, trotz Aluminium Gehäuse weiterhin wechselbar. In diesen Magic Slot lässt sich noch eine Art Kameragriff integrieren, dadurch erhält das LG G5 ingesamt 4.000 mAh Akku.

Auch beim Kameramodul war LG sehr kreativ. So gibt es zwei Kameras auf der Rückseite. Eine 16 Megapixel Hauptkamera und eine 8 Megapixel mit Fisheye Optik. Zwischen den beiden Linsen kann man umschalten, wie zum Beispiel zwischen der Haupt- und der Frontkamera. Die Kamera mit Fish Eye Optik kann bis zu 135 Grad eines Motives aufnehmen.

Softwareseitig setzt LG beim G5 auf die aktuellste Android Version, Android 6.0.1 Marshmallow. Dieses kommt überzogen mit LG UI.

LGG5_05Das LG G5 wird es zum Marktstart in den Farben Silber, Titanium, Gold und Pink geben. Alle Farben verfügen über dasselbe Metallgehäuse. Ledercover oder sonstige Spielereien gibt es beim G5 nicht. Wann dieser Marktstart ist und was das LG G5 dann letztenendes kostet, ist aktuell noch völlig unklar.

Auf jeden Fall erwähnenswert sind die LG Friends die LG zum G5 noch vorgestellt hat. Diese sollen die Funktionalitäten des G5 noch erweitern zum Beispiel mit einer 360 Grad Kamera, einer 360 VR Brille, einem rollenden Roboter, einer Drohnen Fernbedienung und noch mehr.

Ich finde die Ansätze von LG ziemlich interessant. LG hat sich wirklich Mühe gegeben sich von den Mitstreitern zu differenzieren. Allerdings ist das Design meiner Meinung nach, wie eingangs bereits erwähnt, sehr gewöhnungsbedürftig. Ich persönlich finde die Rückseite zwar relativ gelungen, die Front hingegen gefällt mir auf den ersten Blick jedoch nicht wirklich.

 

Wie gefällt euch das LG G5? 

Die MWC 2016 Berichterstattung erfolgt mit freundlicher Unterstützung von StilGut. Hier findet ihr alle LG G5 Hüllen von StilGut.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.