[MWC 17] Huawei P10 in Barcelona vorgestellt

Huawei stellt zum ersten Mal ein Flaggschiff-Smartphone im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona vor. Mit dem Huawei P10 kommt ein neues Smartphone mit Spitzen-Hardware für eine UVP von 599 €.

Huawei P10 mit Leica-Kamera

Das Huawei P10 wurde mit einem 5,1 Zoll großem Full HD Display vorgestellt. Leider verwendet Huawei mal wieder nur 1.920 x 1.080 Pixel, Schade. Ansonsten gibt es den Huawei Kirin 960 Prozessor, welcher auch im Huawei Mate 9 zum Einsatz kommt.

Ebenfalls vom Huawei Mate 9 übernommen wurde die Kamera. Auch das P10 erhält den Leica Sensor der 2. Generation mit einem 20 Megapixel Monochrom- und einem 12 Megapixel RGB-Sensor. Das Ganze bei einer Blende von 2,1.

Als Arbeitsspeicher gibt es 4 GB RAM und der interne Speicher ist mit 64 GB großzügig bemessen. Selbstverständlich kann der Speicher via microSD erweitert werden. Der verbaute Akku bemisst 3.200 mAh und soll laut Huawei fast zwei Tage Laufzeit ermöglichen.

Die größte Veränderung zum Vorgänger ist aber die Optik. So verschiebt Huawei den Fingerabdrucksensor von der Rückseite auf die Vorderseite. Hier bin ich mal gespannt wie sich das im Alltag auswirkt. Mir hat die Position auf der Rückseite eigentlich gut gefallen.

Die verwendete Softwareversion ist Huaweis EMUI 5.1 auf der Grundlage von Android 7.1 Nougat, der aktuellsten Android Version. Das Ganze gibt es in Deutschland für 599 € in den Farben Blau, Schwarz und Silber.

 

Huawei P10 Plus mit mehr von Allem

Neben dem Huawei P10 gibt es bald dann auch das Huawei P10 Plus. Dieses nochmal einen Ticken besser und größer als das P10. Das Display ist 5,5 Zoll große und löst mit Quad HD. Zusätzlich gibt es auch einen Plus an RAM. Insgesamt hat das P10 Plus 6 GB RAM und 128 GB RAM.

Auch bei der Kamera gibt es Unterschiede. Die Blende ist mit 1,8 deutlich lichtstärker, die Sensoren dahinter sind jedoch dieselben. Der Akku ist auch etwas größer und hat 3.750 mAh.

Preislich liegt das Huawei P10 Plus bei 749 € und kommt in einer weiten Farbpalette. Es gibt die Farben Blau, Gold, Grün, Schwarz und Silber.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.