[MWC 17] LG G6 mit rießigem 18:9 Display vorgestellt

Das LG G6 ist eines der Highlights des MWC 17 aus Barcelona. Das Gerät wurde im Vorfeld besonders gehypt, da es auf der Vorderseite ein gigantisches Display mit ganz wenig Rand bekommen sollte. Das wurde nun bestätigt und das LG G6 ist nun offiziell.

Hardwareseitig gab es eigentlich wenige Überraschungen beim LG G6. Wie erwartet bekommt das G6 nicht den neusten Qualcomm Snapdragon 825, sondern “nur” den Vorgänger, welcher zum Beispiel auch im Google Pixel verbaut wurde. Das ist ein Octa-Core Prozessor mit einer maximalen Taktrate von 2,35 GHz.

Der interne Speiche beträgt 32 GB für die europäischen Modelle und lässt sich problemlos via microSD-Karte erweitern. Mit 3.300 mAh ist der Akku des G6 vermutlich ausreichend groß und dieses Jahr wieder fest im Gehäuse verbaut. Wie erwartet verzichtet man bei LG auf die Fortführung der LG Friends des LG G5.

Display und Kamera sind Highlights des LG G6

Das Beste kommt zum Schluss. Die meiner Ansicht nach besten Neuerungen des LG G6 sind unter anderem am Display zu finden. Dieses ist nun extrem lang und von sehr wenig Rand umgeben. LG setzt auf ein 18:9 Format Display mit einer Größe von 5,7 Zoll und einer Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixeln. Trotz des größeren Display ist das Gerät sogar einen Ticken schmaler als das G5, da man durch das Fehlen der Bezels ordentlich Platz einspart.

Der zweite Höhepunkt ist die Kamera auf der Rückseite des Gerätes. Hier wurden wieder zwei Unterschiedliche Linsen verbaut, eine Standard-Linse mit 13 Megapixeln, einer Blende von f/2.0 und einem Bildstabilisator und eine spezielle Weitwinkel-Linse, ebenfalls mit einem 13 Megapixel-Sensor und einer Blende von f/2.4.

[Update]

LG G6 Preis und Release

Mittlerweile gibt es auch Neuigkeiten zum Preis und Releasedatum des LG G6. Der Chef der LG Smartphone-Sparte Cho Juno, hat während eines Interviews auf dem MWC ein wenig geplaudert und verraten, dass das Gerät bereits am 10. März in Südkorea erhältlich sein soll. Preislich soll das südkoreanische LG G6 bei umgerechnet 750 € liegen, allerdings muss man beachten, dass dieses mit einem speziellen Audio Chip und 64 GB Speicher kommt. So können nur indirekte Schlüsse für den europäischen Markt gezogen werden. Ein Preis zwischen 650 € und 699 € scheint aber realistisch.

[/Update]

 

Was haltet ihr vom LG G6. Kann es euch optisch und auch von der Hardware überzeugen?

Quelle für Preis und Release: The Investor

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Jörg Fischer sagt:

    Leider kommt nur eine extrem beschnittene Version nach Europa daher wird sich LG wohl wieder ins eigene Fleisch schneiden.

  2. roberto sagt:

    32gb interner Speicher sind für ein Spitzenmodell absolut lächerlich. Da tröstet auch der SD-Einschub nicht. 64gb oder 128gb sollten es mittlerweile sein. Wozu brauche ich denn beste Prozessoren, RAM und Kamera – um Spiele zu installieren, die immer mehr Speicherplatz benötigen. Fotos und Videos kann man ja auslagern, aber ein paar größere Spiele und der Speicher ist voll. Und das seltsame Behandeln der SD-Karte als interner Speicher ist auch keine Alternative, da im Fehlerfall alle Daten verloren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.