[MWC 2014] Motorola Pressekonferenz (MotoMaker, Smartwatch, lenovo Deal)

Motorola gab gestern Abend in Barcelona eine kleine Pressekonferenz. Das jetzt zu lenovo gehörende Unternehmen zeigte bisher noch nichts Neues auf dem MWC, machte aber nun einige interessante Ankündigungen.

Hier bestätigte, dass der Moto Maker noch im 2. Quartal 2014 nach West Europa kommt. Der Moto Maker ist ein Browserprogramm welches einem ermöglicht sein persönliches Motorola Gerät zu designen. Hier kann man bspw. beim Moto X die Front Farbe, die Akzent Farbe das Material und einiges mehr auswählen. Dieses Programm ist zur Zeit leider nur in Canada und USA verfügbar. Deshalb ist in Europa nur eine weiße und eine schwarze Version des Moto X verfügbar.

MotoMaker.

MotoMaker.

Bezüglich einer Motorola Smartwatch wurde nur gesagt, dass diese noch in 2014 erscheinen wird und sich auf Design und Akkulaufzeit konzentrieren soll. Diese soll noch aus der Zusammenarbeit mit Google stammen.

Das letzte Thema der Pressekonferenz war der Kauf von Motorola durch Lenovo. Lenovo findet das Motorola Produktportfolio welches gerade auf dem Markt ist äußerst interessant und möchte die Richtung von Motorola nicht ändern, sondern nur in soweit beeinflussen, dass Motorola zum “Big Player” der Android Welt wird. Motorola bleibt also seiner Linie treu und wird auch weiterhin ein wichtiger Partner von Google bleiben.

 

 

Was haltet ihr von Motorolas Plänen? Freut ihr euch auf die Smartwatch?

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. kingjulian sagt:

    Haben die nicht noch etwas zu einem neuen moto x gesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.