Nexus 6 vs. Note 4 – Vergleich der Phablet Giganten

NexusvsNote

Auf dem YouTube Channel von Carphone Warehouse wurden die zwei Smartphone Riesen, Motorola Nexus 6 und Samsung Galaxy Note 4, kurz mit einander verglichen. Im Video bekommt man dadurch einen guten Eindruck der Größe des Nexus 6.

[adrotate banner=”4″]

Beide Geräte zeichnen sich durch ein enorm großes Display und extreme Hardware Power aus. Das Samsung Galaxy Note 4 verfügt über einen 5,7 Zoll Display, welches mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflöst. Genau dieselbe Auflösung besitzt das Motorola Nexus 6, mit dem Unterschied, dass Motorola noch einmal 0,3 Zoll drauf packt, so dass wir hier ein 6 Zoll Bildschirm haben. Dadurch ist die Pixeldichte des Note 4 ein wenig höher als die des Nexus 6. Im Inneren der Phablets werkelt der selbe Snapdragon 805 Quad-Core Prozessor und beide können auf 3 GB RAM zurück greifen.

Unterschiede sind zum einen Mal der interne Speicher, welcher sich beim Samsung Gerät erweitern lässt. Beim Nexus ist er fix. Hier muss bereits am Anfang weise gewählt werden. Auch bei den Akkus gibt es einen kleinen Unterschied. Sie haben zwar beide eine Kapazität von 3.220 mAh, aber der Note 4 Akku ist wechselbar, während Motorola den Akku fest verbaut hat.

Motorola setzt beim Nexus 6 auf eine 13 MP Kamera mit optischem Bildstabilisator, Samsung setzt sogar auf eine 16 MP Kamera, ebenfalls mit Stabilisator. Die Unterschiede sind also sehr gering. Letzten Endes werden also vermutlich Preis, Design und persönliche Vorlieben entscheiden, welches Gerät das bessere ist. Hier noch das YouTube Video:

Welches Smartphone gefällt euch besser? Das Nexus 6 oder das Note 4?

 

Quelle: YouTube

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 22. Oktober 2014

    […] Nexus 6 vs. Note 4 – Vergleich der Phablet Giganten […]

  2. 31. Oktober 2014

    […] Samsung? Definitiv, denn bisher bestanden alle Geräte aus Plastik und nur das Galaxy Alpha und das Note 4 besaßen einen Metallrahmen. Mit dem A5 und A3 will man vor allem Nutzer ansprechen, die auf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.