Nexus Event – Diese Neuerungen werden erwartet

Heute Abend findet um 18:00 Uhr deutscher Zeit endlich mal wieder ein Google Event statt. Da die Google I/O bereits vor einigen Monaten statt fand und es bereits Herbst ist, kann es sich nur um eine Veranstaltung handeln: Das Google Nexus Event. Es werden zahlreiche Geräte und die Veröffentlichung von Android M erwartet.

Google_Logo_2015

Android 6.0 Marshmallow

android_m_hero_1200

Am offensichtlichsten für heute Abend ist die Präsentation der finalen Version von Android 6.0 Marshmallow. Nach dem es bereits drei Developer Previews der neuen Android Version gab, sind die Tests abgeschlossen und Google kann Android Marshmallow der Welt fertig vorstellen. Laut dem kanadischem Mobilfunkanbieter Telus soll Android M am 5. Oktober auf die Öffentlichkeit losgelassen werden. Android Police sollen jedoch erfahren haben, dass nur das Nexus 5 (2013), Nexus 6 (2014) und Nexus 7 (2013) auf Android 6.0 geupdatet werden. Das alte Nexus 7, das Nexus 4 und 10 werden das Update nicht mehr erhalten.

Die wichtigsten Neuerungen, welche schon bekannt sind:

  • App Permisions
  • Mobile Payments
  • Fingerabdruckssensor Unterstützung
  • USB Typ C Unterstützung
  • Dark Theme
  • Now on Tap

Alles Weitere könnt ihr in unserem Artikel zu den Neuerungen von Android Marshmallow nach lesen.

Huawei Nexus 6P

Nexus 6P Pressebild 2

Mit Huawei wird dieses Jahr zum ersten Mal ein Nexus Gerät von einem chinesischen Smartphonehersteller produziert. Das Nexus 6P soll als Nachfolger des Nexus 6 von Motorola (zum Test) dienen. Dank einer Präsentation, die Android Police zugespielt worden ist, sind so gut wie alle Details zu dem neuen Nexus Smartphone bekannt. So besitzt das Nexus 6P wie erwartet einen Qualcomm Snapdragon 810 Prozessor, einen 3450 mAh großen Akku, USB Type-C, ein 5,7 Zoll großes AMOLED Display mit WQHD Auflösung und Gorilla Glass 4 und dual front Speaker. Zudem soll das 178 Gramm schwere Smartphone, das als erstes Nexus aus einen Aluminium Unibody bestehen wird, neusten Gerüchten zufolge mit 3 GB RAM und einer 12,3 Megapixel Kamera mit optischem Bildstabilisator ausgestattet sein. Die Pixel des Sensors sind 1.55 μM groß, sodass dieser mehr Licht einfangen kann. Die vordere Kamera besitzt 8 MP. Das Nexus 6P soll in den Speicherkonfigurationen 32 GB, 64 GB und 128 GB in den Farben Aluminium, Graphit, Frost und Gold auf den Markt kommen, wobei die goldene Variante nur in Japan erscheinen wird.

LG Nexus 5X

Nexus 6P Pressebild 1

Das Nexus 5 der zweiten Generation wird von LG hergestellt und etwas schwächer ausgestattet sein. Es kommt mit einem 5,2 Zoll FullHD Display und dem Qualcomm Snapdragon 808. Hinsichtlich des Sensors sind die beiden Nexen auf gleicher Augehöhe, denn auch das Nexus 5X wird eine 12,3 MP Kamera besitzen – allerdings ohne optischen Bildstabilisator. Das 136 Gramm schwere Smartphone wird zudem mit 2 GB RAM und USB Type-C ausgestattet sein und entweder mit 16 oder 32 Gigabyte internem Speicher erhältlich sein.

Doch zu welchen Preisen sollen die beiden Nexus Smartphones auf den Markt kommen? Auch hier hat Android Police wieder eine Antwort parat. Die 16 GB Version des Nexus 5X startet mit $379,99, das Nexus 6P soll ab $499 in der 32 GB Variante verfügbar sein. Beide Smartphones sollen noch heute vorbestellbar sein – allerdings nur in den USA, UK, Korea, Japan und Irland! Ihr seht Deutschland ist nicht dabei. Ob sich das bewahrheiten wird, sehen wir heute Abend.

Chromecast (2015)

Ein längst überfälliges Update soll heute für den Chromecast vorgestellt werden. Überfällig, weil Amazon auf diesem Feld einiges aufgeholt hat und mittlerweile auch Apple auf den Markt gestoßen ist. Neben einer neuen Form wird der nächste Chromecast unter anderem verbessertes Wifi und Fast Play erhalten. Weiter Infos lest ihr in unserem Artikel.

Google Fotos und Google Play Music Family Plan

Google Play Music

Zwei Updates, die ich persönlich sehr spannend finde: Android Police will erfahren haben, dass es mit der neuen Fotos App von Google in Zukunft möglich sein soll, Bilder auf den Chromecast zu pushen. Ebenfalls können Alben in Google Fotos in Zukunft gemeinsam bearbeitet werden, sodass sämtliche Teilnehmer dem Album Fotos hinzufügen können. Ebenfalls von Android Police kommt die Information, dass Google heute Abend den Google Play Music Family Plan vorstellen. Wie bei Apple Music wird man Play Music All Inclusive für $15 für 6 Mitglieder abonnieren können.

Das wars auch schon. Wie auch beim letzten Apple Event wird es wohl keine Überraschungen mehr geben, da nahezu alle Details geleakt, veröffentlicht oder von “Quellen bestätigt” wurden. Finde ich etwas schade, denn so bleibt die ganze Aufregung auf der Strecke liegen. Trotzdem verbleiben immer noch leichte Zweifel und ich bin gespannt, ob sich sämtliche Leaks bewahrheiten. Wer das Event heute Abend verfolgen will, kann um 18 Uhr auf dem YouTube Kanal von Google einschalten.

Leon

Schon seit längerer Zeit verfolge ich Nachrichten rund um die Welt der Smartphones. Jedoch interessiere ich mich auch für alle anderen technischen Neuheiten. Ich spiele gerne Tennis, liebe Serien und studiere Wirtschaftsinformatik.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Das Dark Theme kommt erstmal nicht in die finale Version. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.