Pushbullet: Benachrichtigungen anzeigen und plattformübergreifend Notizen senden

Pushbullet Webseite

Wer sich schon immer gefragt hat, wie man schnell und ohne Umwege Datein, Links und Notizen von seinen Computer auf das Smartphone sendet, den wird das universelle Tool Pushbullet begeistern. Zusätzlich spiegelt die App sämtliche Benachrichtigungen vom Smartphone in euren Chrome Browser.

Ich habe schon lange die App Pushbullet im Einsatz, die mir den Alltag wirklich sehr erleichtert,  weshalb ich sie euch heute in einem Artikel vorstellen möchte. Die Grundfunktionen der App bestehen darin, schnell und einfach Notizen, Links oder sogar Dateien, wir z.b. Bilder, vom Smartphone zum PC oder umgekehrt schicken zu können.

Screenshots Pushbullet

Um die vollen Funktionen des Tools nutzen zu können, benötigt man also zwei Apps: Auf der einen Seite die App für euer Smartphone und auf der anderen Seite die Chrome Erweiterung. Startet man die Smartphone App, werden auf dem Startbildschirm sämtliche bisherigen Pushes aufgelistet. Ein neuer Push kann entweder mit einem Klick auf das runde Plus am rechten unteren Bildschirmrand oder über das Sharing Menü jeder App erstellt werden. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem man den Empfänger und den Inhalt des Links, der Notiz oder des Bildes bearbeiten kann, indem man z.b. eine Nachricht oder Überschrift hinzufügt. Als Empfänger gilt jedes Gerät, auf dem die Pushbullet App mit angemeldetem Google-Konto installiert ist.

Bildschirmfoto 2014-12-08 um 16.42.02Umgekehrt ist es natürlich auch möglich, von der Chrome Erweiterung aus einen Push an die anderen angemeldeten Geräte zu schicken. Empfangene Pushes werden im Notification Center von Chrome angezeigt. Schön, dass man hier auf keine Insellösung setzt. Mit einem Klick auf das Pushbullet Symbol in der Chrome Leiste lässt sich auswählen, ob man eine Notiz, einen Link oder gar eine Datei versenden möchte. Wählt man den Link aus, wird automatisch der Link der geöffneten Webseite übernommen. Kleiner Tipp: In den Optionen der Erweiterung lässt sich neben vielen weiteren Optionen auch einstellen, dass Links, die an den Browser geschickt werden, automatisch geöffnet werden sollen. So spart man sich den Klick ins Notification Center.

Pushbullet EinstellungenNeben diesen Grundfunktionen sind in letzter Zeit auch ein paar weitere Funktionen hinzugekommen. In den Einstellungen der Pushbullet App auf dem Android Smartphone lässt sich nämlich die Spiegelung der Benachrichtigungen vom Smartphone zum Browser aktivieren. So erhält man danach jedes mal eine Benachrichtigung, wenn sich auf dem Smartphone etwas tut. Das heißt, jedes mal, wenn ihr z.b. eine Benachrichtigung auf WhatsApp erhaltet, braucht ihr nicht extra auf euer Smartphone zu schauen, sondern seht schon am PC, wer euch geschrieben hat. Selbstverständlich lassen sich die angezeigten Apps auch eingrenzen, sodass man am PC nicht zu sehr abgelenkt wird.

Der nächste – und eigentlich nur logische – Schritt ist das Beantworten von Nachrichten. Seit neustem ist es nun auch möglich, SMS vom PC aus zu beantworten. Hierzu muss man nur auf die Benachrichtigung klicken, woraufhin sich ein Fenster mit Textfeld öffnet. Die Entwickler von Pushbullet haben ein SDK veröffentlich, sodass jeder Entwickler einer App diese Funktion integrieren kann. Leider haben sich die Entwickler von WhatsApp der Sache noch nicht angenommen.

Ich muss sagen, dass die im Material Design gehaltene App für mich mittlerweile sehr alltäglich geworden ist. Entdecke ich unterwegs einen interessanten Artikel, den ich vielleicht lieber zuhause in Ruhe lesen will, sende ich den Link einfach an meinen PC und die Webseite öffnet sich automatisch in Chrome. Auch Bilder sende ich nun schneller, da ich nicht mehr den Umweg über Bluetooth oder Mail zu gehen brauche. Probiert die App einfach aus! Auf ihrer Internetseite geben die Entwickler einen überblick über die vorhandenen Apps und Erweiterungen. Die Erweiterungen sind für alle gängigen Browser verfügbar, jedoch entfaltet dich App nur auf der Android Plattform ihr volles Potenzial, da die iOS App durch das Betriebssystem in ihren Funktionen eingeschränkt ist. Eine native App ist bisher nur für Windows verfügbar, eine OS X App soll aber bald erscheinen.

Habt ihr die Pushbullet App im Einsatz? Wie häufig nutzt ihr sie?

 

Pushbullet - SMS on PC and more
Pushbullet - SMS on PC and more
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos+
Pushbullet
Pushbullet
Preis: Kostenlos

Leon

Schon seit längerer Zeit verfolge ich Nachrichten rund um die Welt der Smartphones. Jedoch interessiere ich mich auch für alle anderen technischen Neuheiten. Ich spiele gerne Tennis, liebe Serien und studiere Wirtschaftsinformatik.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 19. Februar 2015

    […] habe ich schon in einem früheren Blog Eintrag vorgestellt. Es ist einer der Dienste, die ich wirklich jeden Tag nutze und bin deshalb froh, wenn […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.