Samsung – Galaxy Note 7 wird zurückgerufen

Der Launch des neuen Samsung Flaggschiffs wurde verschoben, ausgelieferte Modelle werden zurückgerufen. Grund dafür sind Probleme mit dem Akku, einige Smartphones sind abgebrannt.

GalaxyNote7_01

 

So schade. Das Note 7 ist doch so ein schönes Gerät, auf der IFA hatte ich die Möglichkeit etwas damit herumzuspielen. Es ist so schön verarbeitet und schaut wirklich sehr schick aus. Für Samsung sah alles danach aus, dass das Note 7 ein voller Erfolg wird. Dann wurden Gerüchte laut, dass es explodierende, beziehungsweise Modelle gegeben haben soll die Feuer gefangen haben.

Doch keine Panik, es sind bisher nur 35 Fälle bekannt, bei denen das Smartphone abgebrannt ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass deinem Gerät das gleiche passiert ist also äußerst Gering. Dennoch zieht Samsung die Notbremse und ruft alle Galaxy Note 7 Modelle zurück. Man sieht das die Aktie deutlich an Wert verloren hat. Nähere Infos findet Ihr entweder direkt bei Samsung oder Ihr schaut mal hier vorbei, ein sehr schöner Samsung Blog, dort findet Ihr auch alle Infos was ihr für einen Austausch machen müsst.

Auf Twitter machen sich natürlich viele über das explodierende Handy witzig. Ich habe für euch mal eine kleine Sammlung mit meinen Favoriten zusammengestellt:

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.