Android Wear – Google implementiert Support für iOS

Gestern Abend gab es ein wenig überraschende Neuigkeiten bezüglich Android Wear und iOS. Google hat sich anscheinend dazu entschieden mit Android Wear iOS zu unterstützen und Apple lässt dies vorerst zu.

iPhoneAndroidWear

Laut Google funktioniert Android Wear in Kombination mit iOS erstmal nur auf der LG Watch R und auf der hoffentlich bald erscheinenden Huawei Watch. So das offizielle Statement. Nach einem kurzen Test stellte sich dann aber auch heraus, dass auch meine schon etwas ältere Moto 360 mit dem iPhone gekoppelt werden konnte. Die LG G Watch R und einige weitere Android Smartwatches werden ebenfalls schon unterstützt. Google wollte hier wohl auf Nummer sicher gehen und erst einmal nicht zu viel versprechen. Dennoch finde ich die Entscheidung cool, da so die Plattform Android Wear wachsen kann. Außerdem glaube ich, dass auch ein Bedarf besteht. Gerade durch die Apple Watch wurde viel Aufsehen bezüglich Smartwatches erzeugt, aber vielen ist eine Apple Watch für mehr als 300 Euro einfach zu teuer. Für diese Leute könnte nun auch eine Android Wear Smartwatch in Frage kommen.

AndroidWeariOS_02

Die Android Wear App ist auf iOS im Apple AppStore für das iPhone 5, 5c, 5s, 6 und 6 Plus erhältlich. Als Softwareversion muss iOS 8.2 oder neuer installiert sein.

Soweit ich das nach den ersten Minuten feststellen konnte sind eigentlich alle Funktion von Android Wear auf Android auch unter iOS vorhanden. Es gibt Custom Watchfaces, Benachrichtigungen, Kalender, Google Now, Schrittzähler und so weiter.

Jetzt liegt es dann wohl an den App Entwicklern ihre Apps dann auch für Android Wear auf iOS fit zu machen. Eine API ist dafür bestimmt schon vorhanden.

Ansonsten werde ich meine Moto 360 (zum Test) in Kombination mit meinem iPhone 5s nach der IFA mal etwas genauer Testen und unter die Lupe nehmen. Der Erfahrungsbericht kommt dann natürlich auch hier auf dem Blog.

‎Wear OS by Google – Smartwatch
‎Wear OS by Google – Smartwatch
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

 

Besitzt ihr ein iPhone und könntet euch vorstellen eine Android Wear Smartwatch zu kaufen?

Quelle: Android Authority

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 6. September 2015

    […] Mit dem Android Wear Betriebssystem werden inzwischen so viele Smartwtaches betrieben, dass hier mit Sicherheit für jeden etwas dabei ist, der kein Problem damit hat seine Uhr jeden Abend zu laden. Sie haben fast alle die selben Hardware Specs (ausgenommen Display) weswegen es eigentlich Hauptsächlich eine Frage des Designs ist für welche Uhr man sich entscheidet. Nur die alte Moto 360 hat einen älteren Prozessor, alle anderen greifen auf den Snapdragon 400 zurück, besitzen 4GB internen Speicher 512 MB RAM, aber das wichtigste: Sie laufen allesamt flüssig. Seit kurzer Zeit funktionieren übrigens alle zusammen mit iOS (zum Artikel). […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.