Apple SIM bald auch in Deutschland

Demnächst soll es die universelle SIM Karte von Apple auch in Deutschland. Bisher gibt es diese Karte nur für Apple Geräte in den USA. Besonderheit an dieser SIM Karte ist, dass sie auf jeden Netzbetreiber konfiguriert werden kann.

AppleSIM_01

[adrotate banner=”4″]

So fällt zum Beispiel das lästige wechseln von SIM Karten weg, wenn beispielsweise für den Urlaub ein anderer Anbieter verwendet wird, da dieser günstiger ist. Mit der Apple SIM kann dann ganz simpel im Konfigurationsmenü auf den neuen Anbieter gewechselt werden.

Damit das ganze allerdings auch reibungslos funktioniert, muss Apple Verträge mit den Mobilfunkanbietern abschließen, da diese damit einverstanden sein müssen. Global gibt es bisher erst ein paar Anbieter wie z.B. AT&T, T-Mobile und Sprint. Dabei sehen die Verträge mit Apple bezüglich der Apple SIM wohl sehr unterschiedlich aus. Konfiguriert man die Apple SIM zum Beispiel mit einer Nummer von AT&T, so ist die Apple SIM dauerhaft daran gebunden da AT&T einen Wechsel untersagt.

SamsungGalaxyS6_05

Zu welchem Preis die Apple SIM nach Deutschland kommen wird, ist aktuell noch nicht bekannt, allerdings weiß man, dass die universelle SIM nur mit dem iPad 2 und dem iPad Air 3 funktionieren wird. Merkwürdig, da die Apple SIM meiner Meinung nach vor allem in iPhones Sinn ergeben würde.

Die Idee hinter der Apple SIM ist gut, die Umsetzung aber eher mangelhaft. So etwas ist man von Apple eigentlich gar nicht gewohnt. Vermutlich liegt die schlechte Umsetzung aber an den konservativen Mobilfunkanbietern, die eventuell einen Teil ihres Umsatzes durch die Apple SIM bedroht sehen. Da muss ich den Jungs von TechStage zustimmen:

“Die Idee hinter einer universellen SIM-Karte ist genial. Ich kaufe ein Tablet oder ein Smartphone und kann den passenden Tarif und Provider direkt auf dem Gerät wählen – und bei Reisen ins Ausland welchseln? Klasse! Aber ganz im Ernst: So wird das nichts. Es sind mehr Anbieter in weiteren Ländern nötig. Und selbstverständlich keine Zwangskoppelung an ein bestimmtes Netz nach der ersten Aktivierung. In diesem Fall hoffe ich wirklich, dass Apple seine Marktmacht dazu nutzt, entsprechende Deals mit den Mobilfunkbetreibern einzufädeln.” – Daniel Schräder (TechStage)

 

Was haltet ihr von den Ansätzen der Apple SIM? Wo seht ihr Verbesserungsbedarf?

Quelle: TechStage

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.