Google integriert Nest in die eigene Abteilung für Hardware

Vor einigen Jahren hat Google die Firma Nest Inc Labs. gekauft, bekannt vor allem für die smarten Rauchmelder und Sicherheitskameras. Mit der Gründung der Muttergesellschaft Alphabet existierte Nest dort parallel zu Google. Nun hat man sich entschieden Nest in die Hardware-Abteilung von Google zu integrieren.

Bei Google findet seit ein bis zwei Jahren ein gewaltiger Wandel statt. Vor diesem Zeitraum hat Google sich noch komplett auf die Entwicklung von Software und Anwendungen konzentriert und die Herstellung von Hardware den Partnern wie LG, Samsung, Huawei und Co. überlassen.

Nest nun Teil des Google Hardware-Team

Mit den ersten Chromecast Geräten hat es angefangen. Später kamen Geräte wie der Google Home dazu. Gegen Ende des letzten Jahres hat man sich dann dazu entschieden, auch bei den Pixel Smartphones mehr auf eigene Entwicklung zu setzen. Dazu wurde das komplette Pixel-Team von HTC übernommen.

Außerdem hat man mittlerweile mit dem Google Assistant und dem Google Home eine feste Größe im Smart Home Umfeld. Da macht es meiner Meinung nach nur Sinn auch die Entwicklung des Smart Home Zubehörs zu integrieren und bei Google selbst herzustellen. Eine Lücke die dadurch elegant geschlossen werden kann.

Sicherlich kann so die Zusammenarbeit zwischen Google Home/Assistant und Nest auch noch vertieft und weiter ausgebaut werden können. Eventuell ist dies auch der Anfang einer kompletten Smart Home-Sparte bei Google.

Dieser Schritt der Integration macht also vollkommen Sinn und zeigt, wie wichtig für Google mittlerweile auch die Hardwaresparte geworden ist. Ich bin gespannt was hier aus der noch engeren Zusammenarbeit entsteht.

 

Welche Geräte aus dem Smart Home Bereich würdet ihr euch noch im Nest/Google Portfolio wünschen?

Quelle: Google Blog

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.