StilGut – Hüllen für das Samsung Galaxy S6 (edge) & das HTC One M9 im Test

In den letzten Tagen und Wochen hatten wir das Samsung Galaxy S6 edge, das Samsung Galaxy S6 und das HTC One M9 bei uns in der Redaktion. Drei wirklich großartig und auch teure Geräte. Deshalb war ich ziemlich froh, dass wir während dieser Zeit auch einige Hüllen für die Geräte hatten. Die Hüllen von StilGut möchte ich in diesem Test vorstellen und bewerten.

[adrotate banner=”4″]

Samsung Galaxy S6 edge

Hülle “Book Type” ohne Clip in Cognac

StilgutS6edge_01

Vor allem auf die Hüllen zum Samsung Galaxy S6 edge habe ich mich gefreut, da ich mich gefragt habe, ob es überhaupt möglich ist eine richtige Hülle dafür zu machen. Anscheinend ist es möglich und die Book Type Hülle ohne Clip sitzt dem Galaxy S6 edge wie angegossen. Aufgrund des dünnen Rahmen hatte ich die Befürchtung, dass das Galaxy S6 edge nicht ganz fest in der Hülle sitzt, aber auch nach mehrmaligem Schütteln blieb das S6 edge in der Hülle. Ansonsten ist die Verarbeitung hochwertig und alle Nähte sehen gut aus.

StilGut hat bei dieser Hülle alle wichtigen Anschlüsse und Knöpfe frei gelassen, so dass keine Funktionen eingeschränkt werden. Lediglich bei der Kamera, dem Blitz und dem Herzfrequenzsensor auf der Rückseite hätte man etwas mehr Platz aussparen können. Das Messen des Puls mit dem Herzfrequenzsensor funktioniert nur noch sehr schwer, man muss den Finger jetzt richtig hineindrücken. Dennoch ist es möglich. Außerdem geht mit der Hülle etwas der Sinn des S6 edge verloren. Benachrichtigungen, die durch das Leuchten der Seitenleiste angezeigt werden oder simple Twitterstreams sind nicht mehr sichtbar. Wer auf das jedoch verzichten kann, für den ist diese Hülle auf jeden Fall zu empfehlen, da sie das sehr teure und empfindliche Gerät rundherum schützt.

 

Hülle “Cover Type” aus Leder in Schwarz

StilgutS6edge_06

Das Cover Type aus Leder in Schwarz für das S6 edge gefiel mir im Test deutlich besser als die Book Type Hülle. Zwar wird dadurch nur die Rückseite geschützt, aber auch glücklicherweise nicht der Bildschirm verdeckt. Außerdem bleibt das Galaxy S6 edge so schön schlank. Durch die Hülle wird meiner Meinung nach die Haptik des Gerätes sogar verbessert. Ohne Hülle ist das S6 edge sehr rutschig, aufgrund des Glases auf Vorder- und Rückseite. Das elegante Leder ist deutlich griffiger und gefällt mir ziemlich gut.

Auch diese Hülle sitzt beim Samsung Galaxy S6 edge sehr gut, trotz des sehr schmalen Rahmens. Dennoch hatte ich auch hier das Problem mit dem Herzfrequenzsensor auf der Rückseite. Dieser ist auch hier nicht mehr allzu gut erreichen. Alle sonstigen Knöpfe und Bedienelemente sind wunderbar zu erreichen. Außerdem bleibt die Funktionalität des Edge-Display durch dieses Cover erhalten und die Informationen des Edge-Display können eingesehen werden.

 

Samsung Galaxy S6

Hülle “UltraSlim” aus Leder in Schwarz

StilgutS6_01

Die Ultra Slim Hülle ist der rundum  Schutz für das Samsung Galaxy S6. Sie schützt sowohl die Vorder- als auch die Rückseite des Gerätes. Außerdem lässt sich die Hülle dank des kleinen Clips an der oberen Kante fest verschließen, so dass sich die Hülle nicht aus versehen öffnet.

Im Test viel mir auf, dass die Hülle, wenn sie geschlossen ist, den Lautsprechergrill verdeckt. Hört man laut Musik und verschließt die Hülle dann, wird die Musik deutlich leiser und dumpfer. Allerdings gewinnt die Hülle durch die zweite Verbindung zum Frontcover deutlich an Stabilität (anders als beim Ultra Slim Cover des HTC One M9). Deshalb finde ich, hat sich StilGut hier zu Gunsten der besseren Haltbarkeit richtig entschieden.

 

Hülle “Cover Type” aus Leder in Cognac

StilgutS6_04

Die Cover Type Hülle aus Leder für das Samsung Galaxy S6 gefällt mir sogar nochmal einiges besser als die für das Galaxy S6 edge. Dies liegt allerdings vor allem an der Form des Smartphones. Hier geht die Hülle an den Seitenrändern noch über das Display hinaus, so dass das Gerät geschützt ist auch wenn es mit dem Display nach unten liegt. Auch hier wird das Gerät durch die Hülle deutlich griffiger. Allerdings ist der Effekt bei der schwarzen Hülle deutlich größer, da die Oberfläche der Cognac Hülle keine Struktur aufweist.

Wie bei eigentlich allen Hüllen kann die Verarbeitung auch hier überzeugen, die Hülle sitzt pass genau und lässt alle Bedienelemente frei. Außerdem gefällt mir der braune Cognac Farbton sehr gut.

StilgutS6_05

 

HTC One M9

Hülle  “Book Type” ohne Clip in Schwarz

OneM9_02

Die Book Type Hülle für das One M9 war die erste Hülle von allen, die ich ausprobiert habe. Ich war direkt positiv überrascht und wirklich sehr angetan von der Hülle. Alle Tasten sind gut erreichbar, das Leder fühlt sich sehr weich und hochwertig an und die Nähte sehen schick aus. Sogar an Schlitze für die beiden Boom Sound Lautsprecher auf der Vorderseite hat StilGut gedacht. Das Cover für die Frontseite ist mit einer sehr breiten und stabilen Verbindung mit dem eigentlichen Case verbunden. So ist die Gefahr, dass dieses durch zu häufiges benutzen abreist eher gering. Bei dieser Hülle vielen mir im Test keinerlei Mängel auf.

 

Hülle “UltraSlim” aus Leder in Schwarz

OneM9_04

Eigentlich machten fast alle StilGut Hüllen einen wohldurchdachten Eindruck auf mich, außer die Ultra Slim Hülle für das HTC One M9. Hier erlaubt sich der Hersteller einen kleinen Patzer aus meiner Sicht. Zwar ist die Hülle gewohnt gut verarbeitet, allerdings ist die Verbindung zwischen Frontcover und dem Case viel zu schmal.

Das Frontcover hat so viel zu viel Spielraum, schließt nicht immer richtig und ich kann jetzt schon prophezeien, dass die Hülle an dieser Stelle kaputt geht. Vermutlich ist dieses Problem technischer Natur. StilGut hat wohl versucht die Anschlüsse an der unteren Kante auf der rechten Seite frei zu lassen. Dennoch wäre hier bestimmt eine andere Lösung möglich gewesen. Zu dieser Hülle würde ich persönlich nicht raten.

 

Fazit

Insgesamt gefallen mir die Hüllen von StilGut sehr gut. Die getesteten Hüllen bewegen sich alle im Preisbereich zwischen 20 € und 30 €, was aus meiner Sicht für Hüllen aus echtem Leder völlig in Ordnung geht. Überzeugend war aus meiner Sicht vor allem die Verarbeitung, die Materialwahl und auch die farblich abgehobenen Nähte. Die Hüllen wirken allesamt sehr elegant. Kritikpunkte gibt es aber auch ein paar, diese beziehen sich allerdings alle auf spezielle Hüllen für bestimmte Geräte. An manchen Stellen hat StilGut leider nicht weit genug gedacht.

Als kleines Schmakerl werden wir einige der Hüllen auch noch verlosen, allerdings wissen wir noch nicht genau, wie wir das anstellen sollen. Falls ihr eine gute Idee habt, schreibt es doch einfach in die Kommentare.

 

Anmerkung: Die Hüllen wurden uns freundlicherweise von StilGut.de zur Verfügung gestellt. Auf unsere Meinung beziehungsweise den Ausgang des Test hatte dies jedoch keinen Einfluss und wir haben unsere ehrlich Meinung kundgetan.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Stef sagt:

    Hallo Sebastian,

    nochmal 1.000 Dank für die Verlosung sowie für die Zusendung meines Gewinns – der Hülle “Book Type” für das HTC One M9. Ist heil bei mir angekommen und macht einen wirklich guten qualitativen Eindruck.

    Liebe Grüße

    Stef 🙂

  1. 19. Juni 2015

    […] StilGut – Hüllen für das Samsung Galaxy S6 (edge) & das HTC One M9 im Test […]

  2. 16. Juli 2015

    […] eigentlich gar nichts mehr sagen. Wie auch schon beim HTC One M9 und beim Samsung Galaxy S6 (zum Artikel), passt auch dieses Case wie die Faust aufs Auge. Das Huawei P8 sitzt fest in der Plastikschale, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.