Microsoft stellt das Nokia 222 zum Preis von 59€ vor

Am heutigen Tag hat Microsoft das Nokia 222 vorgestellt, ein Feature-Phone, welches auch für einige smarte Aufgaben gemacht ist. Zusammen mit dem Preis von 59€ könnte das Gerät durchaus für einige Leute interessant sein, die nicht so viel Geld ausgeben wollen und trotzdem mobil im Internet sein möchten. Erscheinen wird es als Single- und Dual-Sim Variante.

© Microsoft

© Microsoft

 

Als Betriebssystem läuft das Gerät mit dem von Nokia selbst entwickelten Betriebssystem Nokia OS. Damit ist man auch in der Lage Apps und Spiele auf dem Gerät zu nutzen. Ein Internetbrowser ist genauso wie die meisten Social Media Plattformen lassen sich mit diesem Gerät nutzen, womit man auch Funktionen hat, die dieses Handy durchaus smart machen.

Dazu gesellt sich eine 2MP Kamera, sowie eine Taschenlampe, ein UKW-Radio, MP3-Player, Video-Player, und natürlich auch Bluetooth 3.0 und eine Audio Funktion für Kopfhörer. Wer mehr Speicher möchte, kann das Gerät mit Speicherkarten bis zu 32GB füttern.

Wer sich dieses Gerät kauft, bekommt im ersten Jahr jeden Monat ein Spiel von Gameloft gratis. So eine ähnliche Aktion gab es ja auch schon für die Lumias, wo man einen Gutschein verteilt hat.

Besonders interessant dürfte die Akkulaufzeit sein, die eine Sprechzeit von 20 Stunden angibt. Die Standbyzeit der Single-Sim Variante beträgt ca. 29 Tage und der Dual-Sim Variante 21 Tage. Das macht das Gerät zu einem Begleiter für Smartphonenutzer, die auch im Notfall noch eine Telefoniefunktion benötigen. Auch für Einsteiger in die mobile Welt soll dieses Gerät geeignet sein, besonders auch aufgrund des Preises.

Erscheinen wird die Dual-Sim Variante in Deutschland wahrscheinlich im November zu einem Preis von 59€. Meine eigene Meinung: Wer ein Zusatzhandy zum Smartphone haben möchte, damit er auch im Notfall noch erreichbar ist, kann sich das Gerät kaufen. Auch, wer sich kein Smartphone kaufen möchte, wird mit diesem Gerät sicherlich gut beraten sein, da es sehr viele Funktionen und Möglichkeiten bietet. Wer jedoch sowieso plant später ein Smartphone zu kaufen, sollte lieber gleich das Lumia 532 oder ähnliches nehmen, da es zu einem kleinen Aufpreis ein richtiges Smartphone darstellt.

Was ist eure Meinung zu diesem Gerät. Hat es eine “Daseinsberechtigung” oder sind die Entwicklungskosten für dieses Gerät teurer, als die Einnahmen, die Microsoft damit erwarten kann? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.